Aber fair, bitte! Der faire Einkaufsführer für Braunschweig

Fair Einkaufen – ein Thema, das mir persönlich sehr am Herzen liegt. Braunschweig ist eine von rund 1.500 Fairtrade-Städten weltweit, die offiziell diesen Titel tragen und sich zu Grundsätzen wie sozialer Gerechtigkeit sowie fairer Ökonomie und Ökologie bekennen. In der Braunschweiger Innenstadt bieten viele Läden fair gehandelte Produkte an und auch in der Touristinfo gibt es ein stetig wachsendes Angebot. Dennoch finde ich es immer wieder schwierig, konsequent auf Fairtrade zu achten. Oft scheitern meine guten Vorsätze daran, dass ich denke: „Das Produkt ist so speziell, das gibt es bestimmt nicht fair gehandelt in Braunschweig“ oder: „Dafür müsste ich vielleicht bis ans andere Ende der Stadt fahren“. Zu meiner Freude hat der Fair in Braunschweig e. V. einen Einkaufsführer herausgegeben, der diesen Überlegungen etwas entgegenzusetzen hat.

Was ist der faire Einkaufsführer?

Schnell angeklickt und ausgedruckt halte ich nun meinen eigenen fairen Einkaufsführer in der Hand. Die sechsseitige Tabelle ist nach Postleitzahlbereichen aufgeteilt und zeigt mir so, welche Einkaufsmöglichkeiten sich direkt in meiner Nähe befinden. Außerdem kann ich nachsehen, welche Produkte in welchen Läden angeboten werden: Von A wie Accessoires bis Z wie Zucker gibt es 21 Positionen. Was zusätzlich angeboten wird, steht in der Kommentarspalte, zum Beispiel finde ich hier Rucksäcke, Spielzeug und Kokosöl.

Los geht´s: Einkaufen mit dem fairen Einkaufsführer

Heute stehen Kaffee, Schokolade und ein Geschenk für eine Freundin auf meiner Einkaufsliste. Ich befinde mich in der Innenstadt, also schaue ich mir die ersten zwei Seiten des Einkaufsführers an, da diese die Angebote für die PLZ 38100 zeigen. Ich stelle fest: Fairen Kaffee zu bekommen ist kein Problem – sage und schreibe 18 Geschäfte in der Innenstadt bieten ihn an. Also schaue ich, wo ich Kaffee und Schokolade bekomme, denn so spare ich mir einen Weg. Noch immer kommen mehrere Läden in Frage.

Ich entscheide mich für Contigo in der Schuhstraße und stehe wieder vor der Qual der Wahl: Welche Kaffeesorte und welche Schokolade soll ich nehmen? Zum Glück kann mich die Verkäuferin bei meiner Entscheidung gut beraten. Contigo röstet seinen Kaffee übrigens ungefähr einmal in der Woche selbst im Laden, was sie mir direkt an dem imposanten Kaffeeröster vorführt. Mit einem wohlduftenden Päckchen Kaffeebohnen und einer kleinen Tafel Sesamnougat-Schokolade in der Tasche bin ich nun um zwei faire Produkte reicher.

Neues entdecken in der Fairtrade-Stadt Braunschweig

Bei Yoga Ambiente suche ich ein fair gehandeltes Geschenk für meine Freundin. Foto: BSM.

Bei Yoga Ambiente suche ich ein fair gehandeltes Geschenk für meine Freundin. Foto: BSM.

Auf der Suche nach Inspiration für das Geschenk für meine Freundin stöbere ich im Einkaufsführer. Bei Yoga Ambiente im Magniviertel soll es fair gehandelte Dekoartikel geben – das hört sich vielversprechend an! Gegenüber der Magni-Kirche finde ich den kleinen Laden, der mich mit seinen Meditationskissen und Windlichtern direkt anspricht. Hinter dem Tresen liegt Hund Toni auf einem blauen Kissen und hebt nur müde seinen Kopf, als ich durch die Tür trete. Die Inhaberin Yvonne Winkler berät mich freundlich und schließlich halte ich eine kleine Figur des indischen Gottes Ganesha in den Händen, über die sich meine Freundin sicherlich freuen wird.

Mein Fazit zum fairen Einkaufsführer

Die Errungenschaften von meiner ersten Shoppingtour mit dem fairen Einkaufsführer. Foto: BSM.

Die Errungenschaften von meiner ersten Shoppingtour mit dem fairen Einkaufsführer. Foto: BSM.

Der faire Einkaufsführer ist einfach mitzunehmen und logisch strukturiert. Mir gefällt besonders, dass ich durch ihn Neues kennenlernen kann – während ich Contigo zuvor bereits gerne besuchte, war Yoga Ambiente für mich eine überraschende Entdeckung. Für die Zukunft bin ich gespannt, wie sich der Einkaufsführer entwickelt und freue mich auf viele weitere fair gehandelte Produkte in der Löwenstadt.

Noch mehr Beiträge zu Fairtrade gibt es auf dem Löwenstadtblog: Zum fairen Einkaufen in der Löwenstadt allgemein, zu dem fairen Modelabel Polarherz, dem WeltladenOxfam und Jojeco.

Titelbild: Unterwegs mit dem fairen Einkaufsführer für Braunschweig. Foto: BSM.

Print

Braunschweig ist Fairtrade-Stadt.

2 Kommentare zu “Aber fair, bitte! Der faire Einkaufsführer für Braunschweig

  1. Laura Piep Laura Piep sagt:

    Hallo Manorainjan, danke für deinen Kommentar. Oxfam führt faire Produkte. Wenn dir eine Ergänzung zum fairen Einkaufsführer auffällt, dann kannst du diese über info@fair-in-braunschweig.de dem Verein Fair in Braunschweig e. V. melden. Viele Grüße

  2. Manorainjan sagt:

    Hm.. im EINKAUFSFÜHRER steht, dass Oxfam keinerlei faire Produkte anbietet.

    Und die ALDI-Märkte tauchen in der Sortierung nach PLZ nicht auf, sondern nur ganz am Ende der Tabelle, mit Bananen, Honig, Kaffee, Kakao, Saft/Nektar, Schokolade, Süßwaren, Tee und Wein.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

© Braunschweig Stadtmarketing GmbH (BSM)