Suchbegriff eingeben:

Save the date im Oktober

Abwechselnd stellen wir Ihnen immer zu Anfang des Monats Veranstaltungstipps vor, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Die Auswahl der Tipps ist hochgradig subjektiv und spiegelt die Meinung der Verfasserin wider. Lassen Sie sich inspirieren!

Musik

Ich liebe Musik, vor allem Rockmusik. Deshalb freue ich mich, dass The Courettes am 2. Oktober Halt im Nexus machen und die Braunschweigerinnen und Braunschweigern mit ihrem Sixties Garagenrock zum Tanzen bringen. Das dänisch-brasilianische Duo Martin Couri und Flavia steht für explosive Rockmusik und wilde Partystimmung. Unterstützt werden sie von Pari Pari.

2. Oktober 2019 | 20:00 Uhr | Nexus | Frankfurter Straße 253 | 38122 Braunschweig I Info

Wort

Simon Beckett, Bernhard Aichner oder Hakan Nesser – im Oktober besuchen wie jedes Jahr die Startautoren der Krimiszene die Löwenstadt. Grund ist das Braunschweiger Krimifestival, dass von der Buchhandlung Graff vom 20. Oktober bis 13. November ausgerichtet wird. Neben hochkarätigen Autorenlesungen gibt es auch spannende Führungsangebote, wie zum Beispiel mit der Frau des Henkers durch die Innenstadt. Wer wie ich noch kein Ticket hat sollte sich jedoch beeilen, es sind nur noch wenige Restkarten verfügbar. 

20. Oktober bis 13. November | verschiedene Orte | Braunschweig | Info

Schauspiel

Damit das graue Herbstwetter meine Laune nicht herunterzieht ist es wichtig, regelmäßig die Lachmuskeln zu trainieren. Am besten kann ich das bei einem Besuch in der Komödie am Altstadtmarkt. Ab dem 8. Oktober zeigt das Ensemble hier das Stück „Der Geister-Leuchtturm“, indem es um das Paar Josiah und Rowena geht, die auf einer abgelegenen Leuchtturminsel ein neues Leben beginnen wollen und dabei auf so einige Überraschungen stoßen.

8. bis 31. Oktober | Komödie am Altstadtmarkt | Gördelingerstraße 7 | 38100 Braunschweig | Info

Kunst

Ein altes Buch liegt aufgeschlagen da. Im Anschnitt ein Arm, in dessen Hand ein Messgerät die Lichtverhältnisse misst.
Einbringung des „Tacitus-Codex“ in der Ausstellung © A. Pröhle, Braunschweigisches Landesmuseum

Als echter Geschichtsfan freue ich mich schon sehr darauf, an einem der kommenden Herbstwochenenden die neue Sonderausstellung „Saxones. Das erste Jahrtausend in Niedersachsen“ im Braunschweigischen Landesmuseum zu besuchen. Bis zum 2. Februar kann ich mir dort die Geschichte der Niedersachsen anschauen, speziell die des ersten bis zehnten Jahrhunderts. Ich bin schon neugierig, welche spannenden Forschungsergebnisse mir dort präsentiert werden.

22. September bis 2. Februar 2020 | Braunschweigiesches Landesmuseum | Burgplatz 1 | 38100 Braunschweig | Info

Sport

Nach dem erfolgreichen Saisonstart für unser Basketball Löwen und den Einzug ins Pokal Viertelfinale treffen die Spieler beim nächsten Heimspiel am 5. Oktober auf ratiopharm Ulm, derzeit Tabellenerster. Ein Spiel, das viel Spannung verspricht. Ich werde auf den Rängen in der Volkswagen Halle mitfiebern und die Löwen lautstark anfeuern.

5. Oktober 2019 | 18:00 Uhr | Volkswagen Halle | Europaplatz 1 | 38100 Braunschweig | Info

Unbedingt hingehen

Die Finger kleben von der Zuckerwatte, die Haare sind von der wilden Fahrt im Break Dancer verknotet und in der Luft liegt der süße Geruch von frisch gebrannten Mandeln. Genau so liebe ich die Braunschweiger Oktobermesse auf dem Schützenplatz. Noch bis zum 6. Oktober können Sie mit mir die wilde Fahrt in einem oder mehreren Fahrgeschäften genießen.

bis 6. Oktober | Schützenplatz | Hamburger Straße 53 | 38114 Braunschweig | Info

Stadt erkunden

Historische Urkunde mit vielen bunten Siegeln.
Der Hilfeleistungsvertrag von 1476, der den Hansebund begründet. (Quelle: Stadtarchiv Braunschweig, H XVI A I 1:885)

Wussten Sie, dass Braunschweig eine Hansestadt war? Und sie ist es noch immer. Denn die Hanse lebt. Seit 1982 ist Braunschweig Teil des Hansebundes der Neuzeit. 350 Jahre nach dem letzten historischen Hansetag in Lübeck nimmt die Veranstaltung „Faszination Hanse 1669 | 2019 – Vergangenheit und Gegenwart in Lübeck und Braunschweig“ den Hansebund unter die Lupe.  

1. Oktober | 17:00 Uhr | St. Martini-Kirche | 38100 Braunschweig | Info

Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Titelbild: Spannung pur verspricht das Braunschweiger Krimifestival. Foto: Buchhandlung Graff

Keine Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *. Bitte beachten Sie unsere Netiquette und unsere Datenschutzerklärung.