Suchbegriff eingeben:

Hier ist jeder willkommen

Nur einen Katzensprung vom Inselwallpark entfernt, mit Blick auf die Alte Waage, hat vor einigen Monaten das malerische Café Lüttes eröffnet, dass mittwochs bis sonntags mit selbstgemachtem Frühstück, Mittagsimbiss und Kuchen lockt. Vom ostfriesischen Wort „lütt“ abgeleitet, soll der Name für den regionalen Bezug stehen, den das Café vor allem durch seine Speisekarte bietet. Was es noch über das Lüttes zu wissen gibt? Ich habe es für Sie bei einem Besuch herausgefunden.    

Vom Studentenjob zur Café-Chefin

„Hi ich bin Kay“, freudestrahlend begrüßt mich die Geschäftsführerin des Café Lüttes, als ich ihren Laden für unser Interview betrete. Es ist ein sonniger Mittwochmittag und an den Tischen im Außenbereich, aber auch drinnen tummeln sich die Gäste. Die Atmosphäre ist hier locker und aufgeweckt, man umarmt sich, liest Zeitung oder genießt einen Kaffee. Kay Krüger und ich nehmen an einem der schönen Holztische im Innenraum platz und kommen gleich ins Plaudern. Mit dem Café hat sich Kay einen echten Traum erfüllt, erzählt sie mir als erstes: „Wir haben Ende Februar eröffnet und sind immer noch total überrascht, wie positiv es angenommen wird. Die Arbeit macht einfach unglaublich viel Spaß“.

Seit Februar hat das Café Lüttes geöffnet und kann vor allem mit Wohlfühlatmosphäre überzeugen. Foto: BSM

Angefangen hat alles mit ihrem Job in der Zea Bar, die gleich um die Ecke liegt. „Ich habe dort während meines Studiums gearbeitet. Irgendwann kam meinem Chef Carsten Kruppa und mir dann die Idee, ein eigenes Café zu eröffnen. Als überraschend das Ladenlokal hier frei geworden ist, ging alles ziemlich schnell“. Carsten ist nun Inhaber des Lüttes, Kay die Geschäftsführerin. „So kann ich testen, wie es ist selbstständig zu sein. Ich habe schon immer lieber gearbeitet, als hinter dem Schreibtisch zu sitzen. Hier darf ich mich jetzt komplett austoben, aber wenn ich eine Frage habe, ist Carsten trotzdem immer für mich da“, erklärt sie mir.

Wie in Berlin

Trotz der etwas ruhigeren Lage an der alten Waage, ist das Konzept des Lüttes von Anfang an aufgegangen. „Durch den nahen Inselwallpark, das Kino und die Innenstadt haben wir jede Menge Laufkundschaft. Außerdem kommen viele Nachbarn, die sich sehr über das Café freuen. Die Stimmung ist hier deshalb richtig familiär“, erklärt mir die Caféchefin. Ein weiterer Magnet sei auch die tolle Außensitzfläche, mit Blick auf die Alte Waage und die Andreaskirche. Mittlerweile beschäftigt Kay zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Wir sind ein tolles Team und ich kann jeden Tag sehen, wie wir uns verbessern. Auf die Servicequalität legen wir besonders viel wert – jeder soll sich hier wohlfühlen. Unsere Kundschaft reicht von Schülerinnen bis zu Senioren und alle sitzen hier gerne zusammen, besser geht es nicht.“ Zum Wohlfühlambiente trägt aber nicht nur die offene und herzliche Art der Angestellten, sondern auch die gemütliche, hippe Einrichtung im Lüttes bei. Ob die kleine Sitzecke, an der man auch alleine mal ein Buch lesen kann oder ein Hocker an der wunderschönen großen Holztheke, die das Herzstück des Ladens ist – hier findet jeder sein passendes Plätzchen. „Oft sagen besonders junge Kunden ‚Das ist hier ja wie in Berlin, sowas haben wir ewig gesucht‘“, freut sich die Geschäftsführerin.   

Ob alleine, zu zweit oder in der Gruppe – hier findet jeder einen gemütlichen Platz. Foto: BSM

Frisch aus der Region

Aber nicht nur das Interieur und der Service sind im Lüttes besonders, auch das Angebot an Speisen und Getränken ist es. „Wir kochen und backen hier alles selbst und zwar aus regionalen Produkten“, erklärt mir Kay. Von Kaffeebohnen aus Hildesheim über Flaschenbier aus Fallersleben bis hin zu Gemüse aus Vechelde – alles kommt frisch aus der Region. „Es ist toll, dass ich mein eigenes nachhaltiges Lebenskonzept jetzt einfach durch den Laden größer leben kann. Ich pflege eine gute Beziehung zu meinen Lieferanten, so habe ich mir zum Beispiel bei meinem Milchbauern die Kühe angesehen und erst heute Morgen hat mich mein Gemüsebauer mit frischen Sonnenblumen überrascht. Das ist einfach schön.“ Mit ihrem nachhaltigen Konzept hofft Kay, vielleicht auch ein wenig mehr Bewusstsein bei ihrer Kundschaft zu schaffen. „Natürlich wäre es einfacher, wenn ich alle Produkte im Großhandel kaufen würde – aber dann wäre es auch nicht so erfüllend“, erklärt sie mir.

Nachhaltigkeit steht im Café Lüttes im Mittelpunkt, hier gibt es leckere Speisen aus regionalen Produkten. Foto: BSM

Frühstück den ganzen Tag

Neben den regionalen Produkten ist das Lüttes bei seinen Gästen auch wegen dem besonderen Frühstückangebot beliebt. „Das gibt es bei uns den ganzen Tag und es hat sich mittlerweile gut rumgesprochen“, erzählt mir Kay. Mittags wird zusätzlich immer ein Salat oder eine Suppe angeboten, außerdem gibt es stets frischen Kuchen. „Bei den Rezepten sind wir gerne kreativ und achten darauf, auch eine vegane Alternative anbieten zu können. Natürlich kommt es dabei immer darauf an, was wir von unseren Bauern geliefert bekommen, die Qualität ist bei uns das Wichtigste. Gestern haben wir zum Beispiel eine Torte mit Blattspinat gebacken.“ 

Kaffee wie in Italien

Wer es etwas eiliger hat, sollte seinen Kaffee am besten an der schönen Holztheke genießen. „An der Theke bieten wir Espresso für einen Euro an, wie in Italien. Da ist das Flair genau wie bei uns, ein bisschen lockerer, unkonventioneller, ohne dass darunter aber die Qualität leidet“, erklärt mir Kay, die selber einen Barista-Master hat.  

An der schönen Holztheke im Lüttes gibt es leckeren Kaffee, auch im Mehrwegpfandbecher von RECUP. Foto: BSM

So gut wie es im Lüttes gerade läuft, sieht die Zukunft für Kay und ihr Team rosig aus. Demnächst sollen hier auch mehr Veranstaltungen stattfinden, eine Kunstausstellung, Lesungen und Konzerte gab es schon. „Wir haben viel Spaß und solange sich unsere Kunden bei uns wohlfühlen haben wir unser Ziel erreicht“, erklärt mir Kay lächelnd. Ich habe mich definitiv sehr wohl gefühlt und freue mich darauf, schon bald wieder auf einen Kaffee oder ein Stück Kuchen vorbeizuschauen.

Informationen

Café Lüttes

Kaiserstraße 52

38100 Braunschweig

Öffnungszeiten:

Montag und Dienstag Ruhetag

Mittwoch bis Sonntag 9:00 bis 18:00 Uhr

Titelbild: Hippe Einrichtung und viel grün, das Ambiente im Lüttes ist einfach gemütlich. Foto: BSM

Keine Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *. Bitte beachten Sie unsere Netiquette und unsere Datenschutzerklärung.