Skandinavische Mode in der Löwenstadt

Ein bisschen versteckt in einer Seitenstraße liegt der neu eröffnete Laden von Alexandra Kinnen. Doch verstecken muss sich Svaneke keineswegs. Der Shop ist in der Löwenstadt der einzige seiner Art, der ausschließlich skandinavische Mode und Accessoires von dänischen Labels anbietet. Namensgeber der Boutique ist eine Kleinstadt an der dänischen Ostseeküste. „Svane“ heißt aus dem Dänischen übersetzt „Schwan“. Das zierliche Tier ist das Logo des Ladens. Genau wie die skandinavische Mode steht ein Schwan für Schlichtheit und Klassik.

Bei Svaneke gibt es Mode von dänischen Marken. Foto: BSM

Bei Svaneke gibt es Mode von dänischen Marken. Foto: BSM

Bei Svaneke dürften Modefans auf ihre Kosten kommen. Seit Anfang März befindet sich die selbstbekennende Dänemarkbewunderin nun mit einem eigenen Shop in der Löwenstadt. Ziemlich schick und gleichzeitig in Wohlfühl-Wohnzimmer-Atmosphäre erwartet mich der Laden. Der helle Holzboden und das warme Licht wirken sehr einladend. Die Besitzerin Alexandra Kinnen bietet mir sogleich das „Du“ an. Die Einrichtung, so Alexandra erzählt mir stolz, habe sie komplett selbst geplant hat. Designerin, Verkäuferin und Ladenbesitzerin in einer Person? Nicht schlecht, denke ich und möchte mehr über sie und ihre Geschäftsidee erfahren.

Die Wahlbraunschweigerin kommt beruflich eigentlich aus einem ganz anderen Bereich. Vor Svaneke hat sie als Veranstaltungstechnikerin gearbeitet. Ihr Interesse für Mode hat sich erst über die Jahre entwickelt. „Die Idee für einen eigenen Laden ist mir im Dänemark-Urlaub gekommen. Ich war in einer tollen Boutique auf der Insel Fünen mit skandinavischer Mode und war sofort fasziniert. Schlicht, aber dennoch besonders waren die Kleidungsstücke. Daraus entstand der Wunsch, ein eigenes Geschäft im ähnlichen Stil aufzuziehen“, erzählt sie.

Svaneke4

Die Ladenbesitzerin Alexandra Kinnen präsentiert stolz die neuesten Kleidungsstücke. Foto: BSM

Mit dem Slogan „Neue Marken, neue Mode, neuer Look“ wirbt Svaneke auf der Internetseite. Die dänische Mode ist schlicht, zurückhaltend, hat gerade Schnitte. Doch wer sich nun zurücklehnt und denkt „Das ist ja öde“ – der sei eines Besseren belehrt. Das Außergewöhnliche an dänischer Mode ist, dass sie Dinge miteinander kombiniert, die im Zusammenspiel eher unüblich sind. Alexandra zeigt mir die Bekleidung der Schaufensterpuppe als Beispiel. Sie trägt einen langen Rock und dazu ein Oversize-Shirt. Das klingt erstmal ungewöhnlich, doch der Look wirkt dadurch neu und erfrischend. Neben Kleidung gibt es bei Svaneke außerdem Accessoires, Taschen, Schuhe und Schals. „Ich habe ein bunt gemischtes Sortiment. Von Sportmarken bis hin zu schickeren Sachen für besondere Anlässe ist alles dabei,“ erzählt Alexandra.

Warum sie gerade mit ihrer Geschäftsidee nach Braunschweig gekommen sei? „Die Dichte an Boutiquen in der Löwenstadt ist in diesem Preissegment nicht groß. Ich glaube, die Braunschweiger sind sehr offen und freuen sich immer über Neues.“ Alexandra hat sich im Bereich Mode das nötige Know-how selbst angeeignet. Sie hat sich mit den Stoffen vertraut gemacht und sich darüber informiert, wo die Labels produzieren. „Mir war wichtig, dass meine Produkte zu fairen Konditionen hergestellt werden.“ In puncto Beratung vertraut sie auf ihre Intuition. „Die Menschen wollen eine ehrliche Meinung hören, so wie beim Einkaufen mit der besten Freundin. Ich möchte meine Kundinnen und Kunden auf einer freundschaftlichen Ebene beraten und Ihnen so ein gutes Gefühl geben.“

Die skandinavische Mode ist schlicht, zurückhaltend und dennoch originell. Foto: BSM

Svaneke hat zwar erst vor wenigen Wochen eröffnet, doch die Geschäftsinhaberin hat in ihrem ersten Jahr schon einiges vor. „Ich habe in erster Linie emotionale Ziele. Ich hoffe natürlich, dass die Mode meinen Kunden gefällt. Über den ersten Monat bin ich jetzt schon sehr happy. Wenn ich es schaffe, meinen Kunden ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern und ihnen ein Glücksgefühl zu verschaffen, ist das eine Menge wert.“ Ein weiteres Ziel ist die Ausweitung der Ladenfläche. Im Keller hätte Alexandra Platz, noch mehr Mode anzubieten. Vielleicht ja auch für Männer? „Ja, Herrenmode ist eingeplant“, sagt Alexandra. „Letztens hat sogar ein Mann einen Oversize-Mantel, der eigentlich für Frauen gedacht ist, gekauft“, lacht Alexandra. „In Zukunft sollen die Herren aber auch ihre eigene Mode bekommen.“

Ich bin gespannt, welche neuen Modestücke mich dann im Sortiment erwarten. Wiederkommen werde ich auf jeden Fall, um mich modisch von dem skandinavischen Lebensgefühl inspirieren zu lassen.

Informationen

Svaneke Fashion
Schützenstraße 37, Eingang Stephanstraße, 38100 Braunschweig

Öffnungszeiten:
Mo. bis Sa.: 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Hinterlassen Sie einen Kommentar

© Braunschweig Stadtmarketing GmbH (BSM)