Hallo Mode-Herbst

Auf dem Weg zum Burgplatz befindet sich einer der vier Summersby-Stores. Ich bin schon gespannt, welche Stoffe, Farben und neue Trends mich in dem Laden erwarten. Von Geschäftsführerin Ulrike Ring erfahre ich, dass jeder der vier in Braunschweig ansässigen Stores einen eigenen Charakter hat. Während sich die Summersby-Stores in den Schloss Arkaden und am Damm von der natürlichen Seite zeigen und feminine und sportive Kleidungsstücke anbieten, hat der Store vor der Burg, in dem ich mich heute umschaue, einen exklusiven Touch.

Braunschweiger Erfolgsgeschichte

Die Besucherinnen und Besucher erwartet bei Summersby aktuelle Herbstmode.

Geschäft mit Tradition: Bei Summersby können sich Besucherinnen und Besucher bereits seit 25 Jahren mit den aktuellen Modetrends eindecken. Foto: BSM

Im nächsten Jahr steht ein besonderes Jubiläum für den Braunschweiger Modeladen an, denn dann feiert Summersby sein 25-jähriges Bestehen. Die Geburtsstunde des Geschäfts, damals hieß es noch Laends End Casual Store, schlug im Jahr 1993 am Burgplatz. 2009 erfolgte dann die Namensänderung zu Summersby. Damals wie heute sollen sich die Kunden wohlfühlen in schicker, zeitloser Mode, die zugleich aber auch stets neue Trends setzt. Die Markenvielfalt ist groß: Ob sportlich oder elegant – heute werden in vier Geschäften Kleidungsstücke von beispielsweise Cinque, Opus oder Drykorn angeboten. Neu bei Summersby vor der Burg ist die Marke MarcCain – ein deutsches Unternehmen, das in Europa produziert.

Italienisches Flair in der Löwenstadt

Die neue Kollektion von MarcCain passt wie angegossen zu dem Konzept von Summersby. Schick, dezent, aber dennoch besonders. Mit mediterranem Flair kommen die Kleidungsstücke daher und ich fühle mich gleich zurückversetzt in den letzten Italienurlaub. Während die meisten noch in Sommerstimmung sind, ist man in der Modeszene schon weiter, denn die brandneuen Herbstkleidungsstücke hängen schon auf den Kleiderbügeln.

Kombination ist alles

Ulrike Ring verrät mir, was der Modeherbst bringt: Stylische Trenchcoats, trendige Tücher, Schals und lässige Jacken. Außerdem bunte Prints, Pailletten und ausgefallene Muster. „In diesem Jahr sind einzigartige Aufdrucke angesagt, meist auch mit einem Augenzwinkern“, erzählt mir die Geschäftsführerin. Eine auffällige Katze auf dem Pulli oder Streifen zum Caro-Muster: Im Prinzip ist alles erlaubt und eine Frage der Kombination. So lässt sich ein Oberteil mit Print leger zu einem Rock kombinieren, genauso gut aber etwas schicker mit einer Stoffhose. „Dauerbrenner wie der graue Wollmantel werden aber auch in diesem Jahr wieder gefragt sein“, so Ulrike Ring.

Klassische Blazer oder Jacken sind auch in diesem Jahr im Trend. Foto: BSM

Mitarbeiterin Daniela Buss zeigt mir, dass klassische Blazer oder Jacken auch in diesem Jahr im Trend sind. Foto: BSM

Ein echter Hingucker ist im Herbst auch die Steghose. Für alle, die Strumpfhosen und Leggings mögen, ist dieses Modell geeignet. Und auch hier kommt es wieder auf die Kombination an: Mit Vintage Ankle Boots wird es ein lässiger Look, Pumps verleihen der Steghose einen Hauch Exklusivität.

Die gute alte Steghose – ob ich noch eine ganz hinten in meinem Schrank finde? Falls nicht, weiß ich ja jetzt, wo ich eine neue bekommen kann. Übrigens: Wenn Sie wissen wollen, wo Sie in der Innenstadt welche Marken finden, bemühen Sie einfach unseren Einkaufsführer.

Informationen

Summersby
Vor der Burg 4, 38100 Braunschweig
http://summersby.de.com
(0531) 48039390

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 10:00 bis 19:00 Uhr
Sa: 10:00 bis 18:00 Uhr

Beitragsbild: Das neue Label Marc Cain fügt sich gut in das Summersby-Storekonzept vor der Burg ein. Foto: BSM

Hinterlassen Sie einen Kommentar

© Braunschweig Stadtmarketing GmbH (BSM)