Suchbegriff eingeben:

Langeweile adé! Fünf Spieletipps für kalte Winterabende

Schneeflocken tanzen vor dem Fenster, die Temperaturen wandern in den Minusbereich und die Nacht bricht bereits am späten Nachmittag über die Löwenstadt herein. Was gibt es jetzt Schöneres als es sich in der warmen Stube gemütlich zu machen und die Zeit mit der Familie oder den Mitbewohner*innen bei einem Spieleabend zu genießen? Heute möchte ich Ihnen einige amüsante und spannende Spieletipps aus meinem eigenen Wohnzimmerschrank vorstellen und auch solche, die Sie online mit Freunden erleben können. Auf diese Weise wird Ihnen auch zuhause garantiert nicht langweilig.

Die Spiele können Sie übrigens trotz Lockdown bei Ihren Händler*innen des Vertrauens erwerben. Unter www.braunschweig.de/bestellen-liefern finden Sie eine Liste mit Braunschweiger Läden, die einen Click&Collect-Service oder sogar einen Lieferdienst anbieten.

Ligretto

Wer flink ist, gute Augen hat und seinen Mitspieler*innen gern einen Strich durch die Rechnung macht, ist mit Ligretto in jedem Fall gut beraten. Bereits seit über zehn Jahren gehört das turbulente Kartenspiel zu meinen Lieblingen und wird mir immer noch nicht langweilig. Mit einem Spieleset können zwischen zwei und vier Spieler*innen ab acht Jahren ihr Reaktionsvermögen testen. Wer sich mit noch mehr Teilnehmer*innen messen möchte, benötigt mindestens eines der zwei der andersfarbigen Erweiterungen. Mit allen drei Farben (blau, grün und rot) können sogar bis zu zwölf Personen an einem Spiel teilnehmen. Hierbei gilt: Je mehr Mitspieler*innen Sie um Ihren Tisch versammeln, auf desto mehr Chaos und Spaß können Sie sich freuen.

Ziel des Spiels ist es nämlich, die eigenen Karten möglichst schnell und als Erste*r auf den gemeinsamen Stapeln in der Tischmitte nach Farbe und Zahlenreihenfolge sortiert abzuwerfen. Da Ihre Mitspieler*innen sehen können, welche Karten Sie noch loswerden müssen, werden diese versuchen, Ihr Vorhaben zu erschweren und Ihnen viele Chancen zu verbauen. Gewonnen hat, wer am Ende die meisten Karten ablegen konnte. Mit einer Rundendauer von etwa 5 bis 10 Minuten ist Ligretto ein kurzweiliges Spiel, das sich auch gut für eine rasche Partie zwischendurch eignet.

Wer hat die flinksten Hände? Bei Ligretto kommt es vor allem auf ein gutes Reaktionsvermögen an. Foto: BSM

Codenames

Für alle Detektiv*innen und Wortakrobat*innen habe ich mit Codenames, dem Spiel des Jahres 2016, genau das richtige Angebot in meiner Sammlung. Gemeinsam mit Ihren Teamkolleg*innen verfolgen Sie das Ziel, Kontakt zu mehreren Geheimagenten aufzunehmen, ohne dabei auf den tödlichen Attentäter zu stoßen. Zusätzlich zu dieser Herausforderung treten Sie zudem gegen die Ermittler*innen des gegnerischen Teams an. Um die Agenten zu finden, müssen Sie Ihre grauen Zellen in Schwung bringen und ihre Mitspieler*innen mithilfe von Hinweisen auf die richtige Fährte führen.

Codenames ist für 4-8 Spieler ab zehn Jahren ausgelegt und dauert 15 bis 30 Minuten. Wer es ein weniger kniffliger mag, kann sogar mit einem erhöhten Schwierigkeitsgrad spielen. So oder so ist gute Zusammenarbeit gefordert. Wer ist schneller und wer geht dem Attentäter in die Falle?

Cleverness und Teamwork werden bei Codenames großgeschrieben. Finden Sie alle Agenten oder wird Ihnen der Killer zum Verhängnis? Foto: BSM

Exploding Kittens

Das folgende Spiel ist nicht nur etwas für Katzenliebhaber*innen, denn nach einem Blick auf die Spielkarten kann man nur gute Laune bekommen. Jede der Karten ist mit kreativen und vor allem witzigen Zeichnungen im Comic-Stil versehen und bringt einfach alle Mitspieler*innen zum Lachen. Das Spielprinzip von Exploding Kittens erinnert stark an eine taktische Version von Russisch Roulette. Nur, dass in diesem Fall ein Kätzchen das Ende des Spiels herbeiführt. Die Spielregeln sind leicht verständlich: Nacheinander ziehen die Spieler*innen Karten von einem Stapel in der Tischmitte, bis einer ein Exploding Kitten zieht. Der Unglücksrabe explodiert sofort – natürlich im übertragenen Sinne – und scheidet aus. Dies kann er nur verhindern, falls er eine Karte zur Entschärfung auf der Hand hat. Mithilfe eines Laserpointers, Bauchkraulen oder Katzenminze gelingt es ihm, das Kätzchen abzulenken und somit die Explosion zu verhindern.

Die übrigen Karten bringen zudem noch mehr Würze ins Spiel. Mit ihnen können Sie Ihren Mitspielern ihre überlebenswichtigen Entschärfer abluchsen, sie zwingen, mehr Karten vom Stapel zu ziehen oder auch in die Zukunft schauen. Wer raffiniert spielt und den Mitspieler*innen ein Schnippchen schlägt, schafft es, am Ende als Gewinner*in dazustehen.

Wer ein unterhaltsames und kurzweiliges Spiel für zwei bis fünf Spieler*innen ab sieben Jahren sucht, wird mit Exploding Kittens sicher viel Freude haben. All denjenigen, die Gefallen an dem witzigen Kartenspiel gefunden haben, kann ich zudem die nicht minder lustigen Erweiterungen ans Herz legen.

Explodierende Kätzchen, Bartzen, Tacocats, Katzelonen und Katzoffeln. Die kennen Sie nicht? Dann wird es höchste Zeit für eine Partie Exploding Kittens. Foto: BSM

Online: Die Siedler von Catan als App

Doch was tun, wenn man gern mit seinen Lieben spielen möchte, diese aber nicht vorbeikommen können? Kein Problem! In den Weiten des Internets gibt es mittlerweile eine große Auswahl an Spielen, die online möglich sind. So gibt es unter anderem auch den Spiele-Klassiker die Siedler von Catan als App fürs eigene Smartphone oder Tablet zum kostenlosen Download. Hier können Sie online entweder allein oder gegen Ihre Freund*innen bzw. anonyme Mitspieler*innen antreten. Für alle Neueinsteiger*innen bietet die App eine übersichtliche und leicht verständliche Spieleinführung an, sodass dem gemeinsamen Vergnügen nichts mehr im Wege steht. Ziel des Spiels ist es, durch strategisch geschickte Planung wirtschaftlicher zu bauen und zu handeln als die Mitspieler*innen und sie auf diese Weise zu übertrumpfen.

Die Siedler von Catan gibt es jetzt auch als App. So können Sie ganz bequem von heimischen Sofa aus gemeinsam mit Ihren Freund*innen auf der ganzen Welt spielen. Foto: Pixabay

Online: Hidden Games – die Insel

Bereits seit Jahren begebe ich mich regelmäßig auf Spurensuche, lüfte Geheimnisse und entkomme nach einem nervenaufreibenden Rennen gegen die Zeit in die Freiheit. Und das alles in Braunschweig. Denn mittlerweile gibt es auch in der Löwenstadt eine große Auswahl spannender Escape-Rooms zu entdecken. Da aufgrund des Lockdowns jedoch aktuell keine Spiele vor Ort möglich sind, habe ich mit großer Sehnsucht auf eine Herausforderung für die eigenen vier Wände gewartet und mich riesig über das neue Online-Angebot von Hidden Games gefreut. Das Schöne daran: Ich kann mich sowohl allein als auch gemeinsam mit meinen Freund*innen in das virtuelle Abenteuer stürzen. Alles, was jede*r von uns dafür braucht, sind ein Internetzugang, ein Computer oder Laptop und ein wacher Geist.

Wir kaufen die Spielzugänge direkt über die Internetseite von Hidden Games und achten genau auf die Hintergrundgeschichte, denn bereits hier könnten wichtige Informationen für unser Weiterkommen versteckt sein. Wir erfahren, dass wir Überlebende eines tragischen Flugzeugunglücks sind und nun auf einer einsamen Insel festsitzen. Aber was hat überhaupt zu dem Absturz unserer Maschine geführt und wo genau liegt unsere einsame Insel? In nur 90 Minuten müssen wir versuchen, Antworten auf diese und viele weitere Fragen und Rätsel zu finden, um schnellstmöglich die Insel zu verlassen, denn die Zeit arbeitet gegen uns…

Beitragsbild: Vom Klassiker bis zum Online-Spiel, Gesellschaftsspiele kommen nie aus der Mode. Foto: Pixabay

4 Comments

  • 30.04.2021at13:01

    Ich danke Ihnen für den interessanten Artikel. Für Spieletipps bin ich immer wieder zu haben. Da kann man nie genug haben.
    Mit besten Grüßen
    Daniela von https://beagamer.de

  • 13.01.2021at13:02

    Hallo,

    Kleiner Hinweis: Man kann Spiele auch (wieder) in der Stadtbibliothek und den Zweigstellen in Heidberg und der Weststadt ausleihen:

    http://www.presse-service.de/data.aspx/static/1061990.html

    Gruß

    R. Bielefeld

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *. Bitte beachten Sie unsere Netiquette und unsere Datenschutzerklärung.