Wie Heinrich zu seinem Löwen kam

Dieser Beitrag ist Teil unserer vierwöchigen Reihe zum Braunschweiger Löwen, der dieses Jahr seinen 850. Geburtstag feiert. Wahrscheinlich. Denn zweifellos belegen lässt sich dieses Datum aufgrund der spärlichen Quellenlage nicht. Weil aber vieles daraufhin deutet, dass der Löwe 1166 auf dem Burgplatz aufgestellt wurde, haben wir uns dazu entschieden, 2016 das Jubiläum zu feiern.

Nachdem wir in den letzten beiden Wochen bereits mit Frau Dr. Marth über unser Geburtstagskind geredet und eine Deutschlandreise zu den Brüdern unseres Löwen unternommen haben, befassen wir uns in diesem Beitrag mit der Sage um Heinrich und seinen Löwen. Von dieser Geschichte gibt es zahlreiche Varianten. Wir haben uns eine davon ausgewählt und sie zu einem kleinen Video verarbeitet.

Zeichnungen: Jonas Karnagel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

© Braunschweig Stadtmarketing GmbH (BSM)