Über Land, über Essen

Braunschweig ist um eine gastronomische Institution reicher: das Überland im BraWoPark. 180 Plätze auf drei Etagen fasst das Restaurant von Tim Mälzer und Lars Nußbaum. Wobei der Fernsehkoch vor allem in beratender Funktion tätig sein wird und die Gerichte für die regelmäßig wechselnden Speisekarten gemeinsam mit Maître Jimmy Ledemazel (ehemals für das Aqua in Wolfsburg zuständig) und dem Küchenchef abstimmt. Vielleicht ist es etwas früh, um bei einem frisch eröffneten Restaurant von einer Institution zu sprechen, aber ich bin überzeugt, dass sich das Überland ganz schnell in Braunschweig etablieren wird.

Warum? Fünf Gründe, warum wir noch häufig mit dem sprechenden Aufzug ins 18. Stockwerk des BraWoPark-Hochhaus fahren werden.

1. Die Küche

Mit Küche meine ich hier nicht die Speisen, die im Überland auf die Teller der Gäste wandern, sondern den Ort. Denn die Küche ist offen. Mehr als offen. Anders als in Showküchen, wo die echte Kocharbeit hinter verschlossener Tür stattfindet und vor den Augen der Gäste dann nur noch frisch geschnibbelter Schnittlauch über die fertigen Gerichte gestreut wird, ist diese Küche so offen, wie es mit dem Gastraum vereinbar ist. Hier wird frischer Steinbutt gehäutet und in küchenfertige Stücke geschnitten, hier werden Eier aufgeschlagen, Erbsen püriert, Beilagen portioniert. Die Küche ist das Herzstück des Restaurants und jeder soll sie sehen. Auch deshalb ist die geflieste Wand ein Augenschmaus.

2. Tim Mälzers Hühnerfrikassee

Während der Pressekonferenz zur Ankündigung des Restaurants hat Tim Mälzer gesagt, die Gerichte sollen auf „spektakuläre Weise unspektakulär“ werden. Was er damit meint, zeigt ein Blick in die Speisekarte: Die Gerichte sind saisonal ausgewählt, kommen ohne exotische Beilagen aus und sind dennoch so stimmig und manchmal auch überraschend zusammengestellt, dass die Speisen dann eben doch herausragend sind. Deshalb hat Tim Mälzer auch keine Scheu, Hühnerfrikassee auf die Karte zu setzen. Das sei sein Leibgericht und natürlich ist es spektakulärer als das Frikassee von Oma: Hier im Überland verfeinern eine Maishühnerkeule, Spitzmorcheln und natürlich echter Braunschweiger Spargel das klassische Gericht.

Gedeckter Tisch mit Blumendeko. Foto: BSM

Stilbewusstsein auch bei der Tischdeko: Gläser, Blumen und Salzstreuer passen perfekt zusammen. Foto: BSM

3. Das Ambiente

Dunkle Eleganz beschreibt das Ambiente des Restaurants treffend: Die Wände und Türen sind schwarz getüncht, die Gäste sitzen entweder auf lederbraunen Drehstühlen oder samtgrünen Sofas. Schwere, dunkelblaue Vorhänge rahmen die bodentiefen Fenster. Großformatige Kunstwerke schmücken die Wände, goldene Accessoires wie Vasen, Tisch- und Deckenlampen glänzen im Lichteinfall. Alles wirkt schick und elegant und trotzdem nicht zu überladen, schließlich soll hier vor allem das Essen glänzen.

Dunkle Wandfarben, samtgrüne Sitzsofas, dunkler Eichenboden: Das Restaurant Überland überzeugt mit Eleganz. Foto: BSM

Das Interieur des Restaurants überzeugt mit dunkler Eleganz. Foto: BSM

4. Der Ausblick

Das Überland befindet sich auf drei Etagen, im 17., 18. und 19. Stock im Hochhauses des BraWoParks. In 70 Metern Höhe ist das Restaurant das höchste Restaurant in Braunschweig. Und der Blick von hier: atemberaubend! Von hier oben kann man sehen, wie grün die Löwenstadt eigentlich ist. Die Stadtkirchen geben Orientierung, bei gutem Wetter reicht der Blick bis zum Harz und den Elm. Ich zumindest kann davon nicht genug bekommen.

Ausblick von der Dachterrasse des Restaurant Überland. Foto: BSM

So grün ist Braunschweig! Der Blick über Braunschweig ist atemberaubend. Foto: BSM

5. Die Dachterrasse für alle

Zugegeben, ein Essen im Überland kann man sich nicht jeden Monat gönnen. Dafür aber den atemberaubenden Ausblick über Braunschweig. Denn die Rooftopbar im 19. Stock dürfen alle besuchen, auch die, die keinen Tisch im Restaurant reserviert haben. Und was gibt es Schöneres, als bei einem leckeren Getränk der Sonne beim Schlafengehen zuzusehen.

Große Dachterrasse mit Blick über Braunschweig. Foto: BSM

Große Dachterrasse mit Blick über die ganze Stadt. Foto: BSM

 

Informationen

ÜBERLAND
Willy-Brandt-Platz 18
38102 Braunschweig

0531-180534-10
reservierung@ueberland-bs.de

Sonntag bis Donnerstag
12:00-24:00 Uhr
Küchenzeiten: 12:00-15:00 und 18:00-22:00 Uhr

Freitag und Samstag
12:00 Uhr bis open end
Küchenzeiten: 12:00-15:00 und 18:00-22:00 Uhr

Hinterlassen Sie einen Kommentar

© Braunschweig Stadtmarketing GmbH (BSM)