Kleine Schätze, die Freude bereiten

Vor ein paar Tagen führte mich mein Weg ins Östliche Ringgebiet, genauer gesagt in die Husarenstraße 62, und ich war ein wenig verdutzt: Meine ersten Monate in Braunschweig habe ich doch in der Husarenstraße verbracht – warum ist mir dieser kleine, süße Eckladen mit dem angenehm klingenden Namen Honigbaum und der strahlend weißen Tür nie aufgefallen? „Ich habe erst am 1. November eröffnet“, lüftet Besitzerin Linda Honigbaum das Rätsel. Linda Honigbaum ist gelernte Goldschmiedin und gebürtige Braunschweigerin. . Vor einiger Zeit ist sie mit ihrer Familie aus Berlin wieder zurück in die Löwenstadt gekommen: „Berlin hat uns gefallen, aber Braunschweig ist unsere Heimat. Hier fühlen wir uns wohl, hier haben wir alles, was wir brauchen. Außerdem möchte ich gerne, dass meine Kinder auch Braunschweiger sind“, erzählt sie augenzwinkernd. Nach ihrer Rückkehr hat sich Linda Honigbaum auf die Suche nach einem geeigneten Ort gemacht, um ihren Wunsch nach einem eigenen Laden zu verwirklichen. „Ich bin in der Roonstraße aufgewachsen. Dort gab es einen Antiquitätenladen, der mich sehr geprägt hat. Einen eigenen Laden wollte ich auch schon lange führen“, erfahre ich von der zierlichen Frau, die mir mit so viel Freude und Enthusiasmus in der Stimme von ihrem Werdegang und dem Entstehen ihres Ladens erzählt.

Leidenschaft, Fantasie und Liebe zum Detail

Linda Honigbaum hat ihre Ausbildung zur Goldschmiedin in einem Familienunternehmen in Ulm absolviert: „Die haben so viel Leidenschaft in ihre Arbeit gesteckt, das hat mich sehr beeindruckt und deshalb fühlt es sich auch genau richtig an, dass ich meinen eigenen Laden jetzt eröffnet habe.“ Der Verkaufsraum ist klein und gemütlich und durch die hohen Fenster hell und einladend. Die Bank vor dem Fenster lädt zum Schmökern ein und ein besonderer Hingucker ist der ausziehbare Esstisch in der Mitte des Raumes. Man kann um ihn herumgehen und die ausgestellten Waren von allen Seiten genauestens betrachten.

Die Schmuckstücke, die Linda Honigbaum fertigt, sind zart, filigran und jedes ein Unikat. „Ich mag dieses Unregelmäßige, dadurch hat jedes Stück seinen eigenen Charakter“, erklärt sie. Mit Fantasie und Geschick formt Linda Honigbaum aus Wachs zum Beispiel kleine Sterne, die später in Silber oder Gold gegossen und mit einem Anhänger versehen werden. Ich kann sie mir sehr gut als Anhänger für eine Kette oder ein Armband vorstellen. Gut gefallen mir auch die Ringe, die sich wie ein geflochtenes Band um den Finger legen.

Es gibt viel zu entdecken

Bei Honigbaum gibt es selbstgemachte Pom Poms zu kaufen. Foto: BSM

Bei Honigbaum gibt es selbstgemachte Pom Poms zu kaufen. Foto: BSM

Neben selbst geschmiedeten Schmuckstücken gibt es in dem kleinen Laden noch viel mehr zu entdecken: Als erstes fallen mir die Pom Poms ins Auge. Hand hoch, wer kennt sie noch aus der Kindheit? Ob als Halsschmuck, Anhänger an der Handtasche oder ausgefallene Weihnachtsdekoration – Pom Poms sind gerade sehr angesagt.

Rechts an der Wand stehen zwei große Regale mit Tee, Kissen, Seife und Porzellan, die sorgfältig aufgebaut sind und liebevoll präsentiert werden. „Das Porzellan ist von Anna Badur, die hat hier in Braunschweig an der Kunsthochschule studiert“, erfahre ich von Linda Honigbaum, der es wichtig ist, mit den Menschen, deren Produkte sie verkauft, auch persönlichen Kontakt zu haben. Da bietet es sich natürlich an, mit Produzenten aus der Region zusammenzuarbeiten, mit denen Linda Honigbaum zum Beispiel über Veranstaltungen der Kunsthochschule in Kontakt kommt.

Nicht nur Regionalität ist ein Faktor, der Linda Honigbaum bei der Auswahl ihrer Produkte leitet. Bei der Kinderkleidung von Monkind spielen Nachhaltigkeit und Fairtrade eine große Rolle. Außerdem besticht die Kinderkleidung durch hübsche Stoffe und ausgefallene Schnitte. Neben etwas zum Anziehen für die Kleinen gibt es auch Bücher und Weihnachtskarten mit einer tollen graphischen Gestaltung, ebenso wie weitere hübsche Dinge, mit denen man anderen oder auch einfach nur sich selbst eine Freude machen kann.

Informationen:

Honigbaum
Husarenstraße 62
38102 Braunschweig

www.honigbaumjewellery.blogspot.de

Öffnungszeiten:

Montag: geschlossen
Dienstag bis Donnerstag: 10:00 bis 15:00 Uhr
Freitag: 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 bis 14:00 Uhr

 

Beitragsbild: Den zarten Schmuck hat Linda Honigbaum selbst entworfen. Foto. BSM

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

© Braunschweig Stadtmarketing GmbH (BSM)