Hallo Modewelt!

Erste warme Sonnenstrahlen im Gesicht, länger werdende Tage und ein Himmel, der öfter blau als grau ist – zeigt sich das Wetter auch noch nicht jeden Tag von seiner besten Seite, so wird es dennoch langsam Zeit, die Winterjacke in den Schrank zu hängen, den Schal wegzuräumen und die Mütze in der Schublade zu verstauen. Der Frühling ist da! Endlich weg mit den Pullovern und her mit den Shirts. Aber welche eigentlich? Was erwartet mich denn modisch im Frühling?

Zugegeben, ich kann nicht behaupten, in der Modewelt zuhause zu sein. Das soll mich aber nicht davon abhalten, mich dieses Jahr auch modisch auf den Frühling einzustellen. Da kommt mir der modeautofrühling gerade recht – denn auch die Löwenstadt begrüßt den Frühling: Am 1. und 2. April ziehen Mode und Motoren in die Braunschweiger Innenstadt ein. Neben modernen Neuwagen, schnittigen Sportwagen, umweltschonenden Elektroflitzern und liebgewonnenen Oldtimern gibt es dort auch die aktuelle Frühjahrskollektion bei Modenschauen auf dem Burgplatz zu entdecken.

Dann werden die neuesten Trends für den Frühling und Sommer vorgestellt. Aber woher wissen die Verantwortlichen bei den Modehäusern, was die Trends sind? Und wie bereiten sie sich auf eine Modenschau vor? Um das herauszufinden, treffe ich mich mit Carmen Dymanski, Abteilungsleiterin Dekoration, und Annekathrin Woytaszak, Abteilungsleiterin Verkauf, von Peek & Cloppenburg in Braunschweig.

Carmen Dymanski, Abteilungsleiterin Dekoration, und Annekathrin Woytaszak, Abteilungsleiterin Verkauf, kümmern sich bei Peek & Cloppenburg um die Vorbereitungen der Modenschauen beim modeautofrühling. Foto: BSM

Carmen Dymanski, Abteilungsleiterin Dekoration, und Annekathrin Woytaszak, Abteilungsleiterin Verkauf, kümmern sich bei Peek & Cloppenburg um die Vorbereitungen der Modenschauen beim modeautofrühling. Foto: BSM

Sie begleiten mich bei meinem Abstecher in die Modewelt und begrüßen mich direkt mit einer Überraschung: „Die Outfits für die Modenschauen überlegen wir uns recht kurzfristig“, erklärt Woytaszak. Während ich dachte, die Kleidung stünde schon lange Zeit vor der Modenschau fest, ist offensichtlich das Gegenteil der Fall – und das mit guten Grund: „Wir möchten aktuelle Ware zeigen, die die Kundinnen und Kunden dann auch nach der Modenschau im Geschäft finden können.“ Da Peek & Cloppenburg täglich neue Ware erhält, warten Woytaszak und Dymanski lange mit der endgültigen Auswahl, um neue Highlights aufnehmen zu können.

Ein Konzept gibt es aber schon vorher, schließlich sollen die präsentierten Outfits harmonisch aufeinander abgestimmt sein und „einer Farbwelt entsprechen“. Bei ihren Überlegungen gehen Woytaszak und Dymanski auch auf die Models ein, die für sie laufen werden. Mithilfe von Setcards, auf denen die Models abgebildet sind, entscheiden sie, was zu deren Typen passen und gleichzeitig das Publikum ansprechen könnte. „Bei der Modenschau wollen wir Lust auf Mode machen“, erklärt mir Dymanski.

Die Auswahl ist groß: Die Outfits sollen stimmig sein und beim Publikum Lust auf Mode machen. Foto: BSM

Die Auswahl ist groß: Die Outfits sollen stimmig sein und beim Publikum Lust auf Mode machen. Foto: BSM

Das geht am besten mit den Trends in der Modewelt – Schnitte, Muster oder Farben, die saisonabhängig besonders angesagt sind. Auch die Trends für das Frühjahr fließen in die Auswahl der Outfits mit ein, denn die kennen Woytaszak und Dymanski natürlich. Sie informieren sich regelmäßig bei Messen, im Internet, in Zeitschriften oder lassen sich von Schaufenstern inspirieren. „Mode hört bei uns nicht auf, wenn wir bei Peek & Cloppenburg aus der Tür gehen“, beschreibt Woytaszak und Dymanski fügt hinzu: „Mode ist unsere Leidenschaft.“

Kein Wunder, dass sie sich auskennen in der Modewelt. Auch mir gewähren sie einen Einblick und verraten ein paar Trends: „Damen kommen im Frühjahr nicht an Bomberjacken vorbei, außerdem sind florale Prints und blau-weiß gestreifte Blusen angesagt. Mit leichten Blousons oder Shirts mit Markenlogo können sie auch nicht falsch machen. Für Herren ist außerdem rosa absolute Trendfarbe.“

Gut zu wissen! Was der Frühling modisch sonst noch so bringt, schaue ich mir am besten bei den Modenschauen beim modeautofrühling an. Am Sonntag präsentieren neben Peek & Cloppenburg auch Galeria Kaufhof, Walbusch, Summersby und der Cinque Store um 14:00, 15:15 und 16:30 Uhr frische Trends für den Frühlingsstart.

Beitragsbild: BSM

Hinterlassen Sie einen Kommentar

© Braunschweig Stadtmarketing GmbH (BSM)