Über uns

Wir sind Maria Stenzel, Stephanie Horn, Lisa Klose und Larissa Schwandt, die hier hauptsächlich für die Braunschweig Stadtmarketing GmbH das Blog mit Inhalten befüllen. Daneben aber werden Sie hier auch viele andere Gesichter finden, die wir Ihnen immer neben den Artikeln kurz vorstellen.

Wir schreiben über Braunschweig, weil wir die Löwenstadt mögen. Wir leben gern hier, sind begeistert vom vielfältigen Kulturangebot, den vielen Einkaufsmöglichkeiten und davon, dass die Einkaufsstadt nicht eine lange Straße ist, sondern die gesamte Innenstadt einnimmt ohne den historischen Charme der Stadt zu verdrängen. Wir mögen die grünen Parks, in denen wir uns vom Großstadttrubel erholen können, und das leckere Essensangebot, das uns die Köche der Stadt tagtäglich servieren.

Dieses Blog soll über all das berichten. Wir wollen Ihnen Lieblingsplätze, Lieblingsdinge und Lieblingsessen vorstellen. Sie sollen erfahren, was Sie am Wochenende unternehmen können und was gerade in der Stadt los ist. Dazu gehören neben Kulturangeboten auch Informationen und Wissenswertes.

Allerdings können wir hier nicht alle Themen aufgreifen – in der Löwenstadt ist einfach zu viel los. Deshalb sind ganz prominent die Links zu unserem Veranstaltungskalender und zur Internetseite der Stadt eingefügt, wo Sie sich umfassend informieren können. Dieses Blog soll Ihnen wie ein Stadtmagazin eine Auswahl an Möglichkeiten bieten und muss doch immer unvollständig bleiben.

Sie haben eine Idee, über die wir berichten können? Immer her damit! Wir freuen uns über Tipps und Geschichten von Gastautoren. Gerne prüfen wir Ihren Beitrag und schauen, wo wir ihn einbringen können. Bitte schicken Sie uns Ihren Text, Ihre selbst erstellten Fotos / Videos und Ihre Kontaktdaten zur Prüfung per E-Mail an stadtmarketing (at) braunschweig.de. Wir sind gespannt!

Über Anregungen für unser Blog oder Themen-Vorschläge freuen wir uns sehr. Konstruktive Kritik und Anregungen teilen Sie uns bitte per E-Mail mit, Anregungen und Kommentare zu den einzelnen Beiträgen können Sie auf der jeweiligen Artikelseite hinterlassen.

Lisa Klose

Ursprünglich komme ich aus dem 1.000-Seelen-Örtchen Wiedensahl, das zwischen Hannover und Nienburg liegt und vor allem durch seinen berühmten Sohn Wilhelm Busch bekannt ist. Nach der Schulzeit hat es mich zunächst nach Bamberg und schließlich nach Erfurt verschlagen, wo ich Kommunikationswissenschaft und Germanistik studiert habe. Nachdem ich bereits in zwei wunderbaren Städten gelebt habe, freue ich mich nun darauf, Braunschweig erleben zu können. Mit seinen kopfsteingepflasterten Gassen, den imposanten Bauwerken in der Stadt, der Oker und den vielen Grünflächen, über die ich mich als Kind vom Land besonders freue, hat mir Braunschweig sofort gefallen. In der kalten Jahreszeit werde ich sicher häufiger in den Braunschweiger Cafés anzutreffen sein. In den warmen Monaten verbringe ich sehr viel Zeit an der frischen Luft und bin schon gespannt, was es in Braunschweig alles zu entdecken gibt. Vor allem interessieren mich kulturelle und kulinarische Angebote, die ich gerne mit Ihnen teilen möchte.

Stephanie Horn

Ich bin ein Stadtmensch – wenn ich mich so beschreibe, schauen mich Freunde immer verwundert an. Schließlich bin ich in Ostfriesland geboren und aufgewachsen. Und ich mag Ostfriesland, entspannte Weite, friedliche Natur und natürlich das Meer. Aber mir hat dort auch oft etwas gefehlt, ganz besonders die Möglichkeit, spontan etwas zu unternehmen. Mich zog es in die Stadt, erst zum Germanistik- und Sozialwissenschaften-Studium nach Oldenburg und Münster und jetzt bin ich in Braunschweig angekommen. In der Stadt der kurzen Wege kann ich mich spontan mit Freunden auf einen Kaffee treffen, einen Poetry-Slam, ein Konzert oder ein Fußballspiel besuchen. Trotzdem bin ich schnell in der Natur, entweder in den vielen schönen Parks oder in der Braunschweiger Region, und vor allem am Wasser. An die Oker zieht es mich des Öfteren, Ostfriesen suchen einfach die Nähe zum Wasser. Braunschweig bietet mir genau das, was ich gesucht habe, und befriedigt zeitgleich mein Ostfriesen-Herz. In der Löwenstadt kann ich losziehen und Neues entdecken – und das sogar beruflich als Volontärin beim Stadtmarketing. Ich freue mich, meine Entdeckungen und Erlebnisse hier mit Ihnen teilen zu können und bin gespannt, was mich alles erwartet.

Larissa Schwandt

Aufgewachsen in Wolfenbüttel, stamme ich „aus der Region“ und kenne Braunschweig schon von klein auf. Die Stadt ist mir aus dieser Zeit vor allem als beliebte Einkaufsstadt mit vielen Freizeitmöglichkeiten bekannt, in der man gerne mal einen Tag oder ein Wochenende verbracht hat. Nach meinem Studium der Kommunikationswissenschaften in Berlin und einem Auslandssemester in Frankreich bin ich nun nach fast 6 Jahren wieder zurück in der Heimat und neu in der Löwenstadt. Ich bin gespannt, das „alte“ Braunschweig neu aus einer anderen Perspektive zu entdecken. Nach meinen Großstadterfahrungen fühle ich mich in Braunschweig, der Stadt der kurzen Wege, sehr wohl. Das Kultur- und Freizeitangebot ist groß; in den letzten sechs Jahren sind neue Lokale, Restaurants oder Cafés hinzugekommen, die von mir erkundet werden möchten. Ich freue mich schon auf neue Erfahrungen und Erlebnisse in der Löwenstadt und lade Sie herzlich dazu ein, diese mit mir zu teilen!

Maria Stenzel

060214_Blog_BSM_Maria_150Braunschweig hat mich vom ersten Augenblick an überzeugt, als ich im letzten Studiensemester mein Praktikum im Haus der Wissenschaft gemacht habe. Das ist mittlerweile lange her und aus den drei Monaten, die ich bleiben wollte, sind mehr als sieben Jahre geworden. Klar, Braunschweig ist nicht Hamburg oder Berlin. Aber wenn ich darüber nachdenke, kann ich hier in der kleinen Großstadt genauso viel unternehmen, wie ich es in einer Metropole tun würde. Das Kulturangebot ist so umfangreich, dass ich manchmal regelrechtes Ausstellungseröffnungs-Hopping betreiben muss. Musikalisch schauen hier auch Weltstars wie Katie Melua oder Jamie Cullum vorbei, mich treffen Sie aber eher auf den vielen Konzerten mit den kleinen Größen der Musikbranche. Als neues Hobby habe ich den Harz für mich entdeckt: Bei gutem Wetter packe ich freitags Zelt und Freunde ins Auto und bin in einer Stunde im Urlaub. Auch sonst bin ich viel unterwegs und draußen: Beim Sport, mit Freunden im Prinzenpark, stöbernd auf diverse Flohmärkten. Ach ja, Arbeiten, das tue ich natürlich auch. Ich bin beim Stadtmarketing als Internet- und Textredakteurin eingestellt. Es freut mich sehr, dass ein Teil meiner Arbeit daraus besteht, Ihnen Braunschweig näher zu bringen. Hoffentlich gefällt es Ihnen!

Ehemalige Mitarbeiter

Fabian Kappel

052014_Blog_038_BSM_Fabian_1000Als Zugezogener, der erst seit einem guten Jahr in Braunschweig lebt, bin ich noch immer dabei, die Löwenstadt zu entdecken. Ich habe sozusagen den neutralen Blick von außen. So viel kann ich aber schon nach wenigen Monaten sagen: Braunschweig ist eine Stadt, in der ich mich auf Anhieb wohl gefühlt habe und immer noch fühle. Als echtes „Landei“ aus der Provinz nahe des Dreiländerecks Hessen-Niedersachsen-Thüringen empfinde ich Braunschweig zwar als Großstadt, allerdings – und das unterscheidet Braunschweig in meinen Augen von anderen Städten – ohne die Fremdheit und Anonymität, die ich bislang mit Großstädten verband. Die kompakte Innenstadt und die kurzen Wege machen es einem leicht, sich schnell zurechtzufinden. Mit seinen Grünflächen und Parks ist Braunschweig eben nicht nur Großstadt und Einkaufszentrum, sondern hat auch das, was Experten wohl als „Freizeitwert“ bezeichnen würden. Deshalb finden Sie mich häufig im Bürgerpark beim Radfahren, Joggen oder einer Partie Speedminton. Überhaupt ist Sport mein großes Steckenpferd. Fußball und Tennis sind dabei die Sportarten, die mein Herz höher schlagen lassen. Auch für Braunschweig hat der Sport eine große Bedeutung, nicht nur aufgrund der geliebten Eintracht – vielleicht fühle ich mich auch deshalb so wohl hier …

Leonie Anding

Von Lüneburg hat es mich erst nach Bremen (mit kurzen Zwischenstopps in Hamburg), dann nach Hannover (mit Unterbrechung, die in Wien verbracht wurde) und jetzt nach Braunschweig verschlagen – was Studium, Praktika und Co. alles so möglich machen. Studiert habe ich im Bachelor Kulturwissenschaft und im Master Kommunikationsmanagement, während dem ich auch ein „Auslandssemester“ in Wien verbracht habe. Ja, Auslandssemester, Sie schmunzeln, aber wenn man die Chance hat, in Wien zu leben, sollte man sie ergreifen – eine wundervolle Stadt. Ich bin somit erprobt im Städte-Erkunden, auch wenn mir manchmal meine Orientierungsschwäche im Weg steht. Und ich freue mich darauf, dieses Mal Braunschweig zu entdecken: Die Löwenstadt hat mich einfach mit ihrem Charme überzeugt. Und als Volontärin bei Braunschweig Stadtmarketing kann ich meine Neugierde und Entdeckungsfreude zum Beruf machen – perfekt!

Annika Petersohn

052014_Blog_025_BSM_Annika_1000In meiner Brust schlägt ein echtes Braunschweiger Herz! Hier finde ich das, was mir kein anderer Ort auf der Welt geben kann: Heimat. Hier habe ich das Licht der Welt erblickt, hierhin bin ich nach zehn Wanderjahren durch die Republik zurückgekehrt. Im Laufe der Zeit hat sich natürlich einiges verändert. Einstige Lieblingsplätze sind verschwunden, alte Schulfreunde ausgewandert, neue Läden haben eröffnet – also bin ich quasi auch Neubürgerin irgendwie?! Höchste Zeit, um sich auf Streifzug durch die Löwenstadt zu begeben. Ich bin gespannt, was mich erwartet. Wo werde ich auf Bekanntes treffen und welche ungeahnten Perlen werden meinen Weg kreuzen? Als Volontärin in der Kommunikation beim Stadtmarketing freue ich mich, in diesem Blog meine Pirschergebnisse zu dokumentieren und mein Studium der Deutschen Philologie, Publizistik- und Kommunikationswissenschaft endlich in die Tat umzusetzen. Kommen Sie mit auf die Reise und begleiten Sie mich durch mein altes-neues Braunschweig!

Stefanie Sabotta

Braunschweig ist für mich noch ganz neu. Die Stadt und ich hatten zwar schon während meines Bachelor-Praktikums Zeit, uns gegenseitig zu beschnuppern, aber nun freue ich mich darauf, die Löwenstadt genauer zu erkunden. Geboren und aufgewachsen bin ich in Sachsen in der Nähe von Chemnitz, studiert habe ich Medienmanagement. Während es die meisten meiner Kommilitonen vor oder hinter Film- und Fernsehkameras zog, drücke ich mich nach wie vor lieber in sprachlichen statt in bewegten Bildern aus. Meine Freizeit mag ich am liebsten verplant, Freunde treffen, Sport treiben, fotografieren und Ausflüge in die Umgebung sind meine Unternehmungs-Favoriten. Ich bin gespannt, welche Eindrücke und Erlebnisse in den nächsten Monaten auf mich warten und freue mich, möglichst viele davon mit Ihnen teilen zu können.

© Braunschweig Stadtmarketing GmbH (BSM)