10 Tipps für den Sommer 2016

Meteorologisch hat der Sommer am 21. Juni begonnen, hoffentlich entscheidet er sich, endlich zu bleiben. Wir haben nämlich wieder zehn Tipps für den Sommer in der Löwenstadt für Sie zusammengestellt.

#lichtparcoursBS2016

Ob mit Boot, mit dem Rad oder zu Fuß, den Lichtparcours Braunschweig 2016 kann man auf verschiedenen Wegen erfahren. Foto: BSM/Marek Kruszewski

Ob mit Boot, mit dem Rad oder zu Fuß, den Lichtparcours Braunschweig 2016 kann man auf verschiedenen Wegen erfahren. Foto: BSM/Marek Kruszewski

Braunschweig leuchtet wieder! Bis zum 22. September erhellt der Lichtparcours 2016 die Löwenstadt. Internationale Künstlerinnen und Künstler haben eigens für diesen Kunstparcours Werke geschaffen, die 24 Stunden erlebbar sind und mit Licht, Schatten und der Umgebung spielen. Ich habe mit dem Rad schon sämtliche Kunstwerke angesteuert – und Sie? Haben Sie den Lichtparcours schon besucht?

Sommer auf der Oker

Gegenverkehr auf der Oker: Bei gutem Wetter ist gefühlt ganz Braunschweig auf der Oker unterwegs. Foto: BSM/Daniel Möller

Gegenverkehr auf der Oker: Bei gutem Wetter ist gefühlt ganz Braunschweig auf der Oker unterwegs. Foto: BSM/Daniel Möller

Ich mag den Sommer und ich mag es nicht, mich über zu heiße Temperaturen zu beschweren. Sollte der Sommer in diesem Jahr aber dennoch Fahrt aufnehmen und die 30°-Marke am Thermometer knacken, nehme auch ich Fahrt auf – und zwar mit dem Kanu. Auf der Oker ist es nämlich auch bei hochsommerlichen Temperaturen angenehm kühl. Der perfekte Ort für leichte sportliche Aktivitäten. Und wer nicht ins Schwitzen kommen will, kann sich einfach auf einem Floß über die Oker fahren lassen.

Wochenmarkt

Frisches Obst und Gemüse gibt es jeden Mittwoch und Samstag auf dem Wochenmarkt auf dem Altstadtmarkt. Foto: BSM

Frisches Obst und Gemüse gibt es jeden Mittwoch und Samstag auf dem Wochenmarkt auf dem Altstadtmarkt. Foto: BSM

Rot leuchten die Erdbeeren, dunkelrot die Kirschen, dazwischen Äpfel, Birnen, Beeren. Am Stand nebenan gibt es Gemüse, Salat und eine Kartoffelauswahl, die aus weit mehr Sorten als „vorwiegend festkochend“ und „mehligkochend“ besteht. Fest steht, der Altstadtmarkt ist mein Lieblingswochenmarkt, gerade im Sommer. Seine Geschichte reicht mehr als 800 Jahre zurück, schon immer gab es hier regionale Leckereien, geschäftiges Treiben und laute Marktschreier. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

Filmklassiker unter freiem Himmel

Sommerkino im Garten des Kunstvereins. Foto: Aline Köhler

Sommerkino im Garten des Kunstvereins. Foto: Aline Köhler

Das Sommerkino Braunschweig wird fünf und das feiert das Team mit sieben neuen Vorstellungen im Juli und August. Am 8. Juli geht es mit dem Klassiker Lola Rennt von Tom Tykwer los und endet traditionell mit dem Wunschfilm am 18. August. Dazwischen werden wöchentlich Filmklassiker wie Dr. Strangelove und Grease im Original und mit Untertiteln auf der Leinwand im Garten der Villa Salve Hospes gezeigt.

Sommerkino Braunschweig | Garten Haus Salve Hospes | Lessingplatz 12 | 38100 Braunschweig | 8.7. Auftakt, danach donnerstags ab 20:00 Uhr | Eintritt frei

Zum Heidbergsee fahren

BSM/David Taylor

Seele baumeln lassen und entspannen am Heidbergsee. Foto: BSM/David Taylor

In die M2 einsteigen, an der Haltestelle Anklamstraße aussteigen und schon ist man am Freizeitsee im Heidberg. Auf der Liegewiese und am Sandstrand können Sie entspannen, lesen, liegen oder Sandburgen bauen, Beachvolleyball spielen und dem Federball hinterherjagen. Der See ist zwar nicht als Badesee ausgewiesen, bis zu den Knien können Sie aber ruhigen Gewissens das kühle Nass genießen.

Heidbergsee | Jägersruh, 38126 Braunschweig

Westbahnhof

Der Lehrpfad am Westbahnhof erinnert an die hier ehemals ansässigen Industrieunternehmen. Foto: BSM

Der Lehrpfad am Westbahnhof erinnert an die hier ehemals ansässigen Industrieunternehmen. Foto: BSM

Naherholung für Groß, Klein und die dazwischen. Am Westbahnhof ist in den letzten Jahren ein kleines, feines Erholungsgebiet entstanden: ein Mehrgenerationenpark, ein Jugendplatz, ein Garten ohne Grenzen. Während sich andere am Bewegungsparcours fit halten, nutze ich lieber das westliche Ringgleis als Start für eine kleine Radtour in den Norden Braunschweigs.

Radelnd durch die Löwenstadt

Mit dem Rad die Stadt erkunden. Foto: BSM/Sascha Gramann

Mit dem Rad die Stadt erkunden. Foto: BSM/Sascha Gramann

Auch wenn es jetzt wieder früher dunkel wird (ja, es sind täglich nur wenige Minuten, aber es wird dunkler!), reicht das Sonnenlicht noch lange für ausgedehnte Fahrradtouren. Es muss ja nicht gleich bis Wolfsburg sein, aber wann waren Sie das letzte Mal auf der anderen Seite der Stadt? Sehen Sie: Radtouren erweitern den Horizont und lassen Sie Ortsteile entdecken, die Sie mit dem Auto nur durchbrausen und zu Fuß nie erreichen.

Botanischer Garten

BSM/Marek Kruszewski

Der Botanische Garten beherbergt über 4.000 Pflanzenarten. Foto: BSM/Marek Kruszewski

Die schönste Jahreszeit, um den Botanischen Garten zu besuchen, ist definitiv der Sommer. 4.000 Pflanzenarten aus allen Teilen der Erde sind hier untergebracht, dazu gibt es hübsch angelegte Themenbereiche und verschiedene Veranstaltungen, wie den Markt der schönen Dinge oder gemeinsames Quigong-Training.

Botanischer Garten | Humboldtstraße 2, 38106 Braunschweig| Mo bis So: 8:00 – 18:00 Uhr

Okercabana

Karibik-Feeling an der Oker: weißer Sand, Palmen und Sonne! Foto: BSM/Daniel Möller

Karibik-Feeling an der Oker: weißer Sand, Palmen und Sonne! Foto: BSM/Daniel Möller

Vor einiger Zeit habe ich mich dabei erwischt, dass ich ernsthaft überlegen musste, woher der Name Okercabana abgeleitet ist. Es ist Copa Cabana, wegen des weißen Sands, der gemütlichen Liegestühle und kühlen Getränke. Deshalb können auch die Braunschweiger im Sommer auf ihre Okercabana nicht verzichten. Und wenn wir ehrlich sind: Wer will schon in die Südsee, wenn Strand und Erholung so nah liegen?

Okercabana | Werkstättenweg, 38122 Braunschweig | Mo bis Fr: 11:00 – 24:00 Uhr, Sa und So: 10:00 – 24:00 Uhr

All-Day-Breakfast in der makery

Caféeröffnung im Magniviertel

Willkommen in der makery: Svenja und Nina Beiersdorf haben im Magniviertel ein eigenen Café eröffnet. Foto: BSM

Ich liebe es, zu frühstücken. Im Urlaub aber möchte ich lieber ausschlafen, vielleicht ein wenig Yoga machen. Danach ist es oft zu spät für ein Frühstück. Nicht so in der makery – hier gibt es den ganzen Tag über leckere Spiegeleier, frische Brötchen und dunklen Kaffee. Frisch gestärkt kann der Tag dann auch länger dauern …

makery | Kuhstraße 35, 38100 Braunschweig | Mo, Mi: 10:00 – 22:00 Uhr, Do: 10:00 – 00:00 Uhr, Fr, Sa: 10:00 – 01:00 Uhr, So: 10:00 – 19:00 Uhr

Mehr Tipps und Unternehmungen für den Sommer in Braunschweig auf www.braunschweig.de/sommer

Beitragsbild: Okercabana. Foto: BSM / Daniel Möller

Hinterlassen Sie einen Kommentar

© Braunschweig Stadtmarketing GmbH (BSM)