Save the Date im Oktober

Abwechselnd stellen wir Ihnen immer zu Anfang des Monats Veranstaltungstipps vor, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Die Auswahl der Tipps ist höchstgradig subjektiv und spiegelt die Meinung der jeweiligen Verfasserin wider. Lassen Sie sich inspirieren!

Musik

„Probier‘s mal mit Gemütlichkeit …“ Haben Sie da auch gleich eine Melodie im Ohr? Die Lieder der Disneyfilme sind mindestens genauso bekannt wie die dazu gehörigen Geschichten und haben für mich immer großes Ohrwurmpotential. Große und kleine Fans der Filmmusik von Disney kommen am 1. Oktober im Kult auf ihre Kosten. Mit Klavier und Gesang werden die Klassiker beim Familienkonzert „Disney in Concert“ interpretiert.

1. Oktober | Das KULT | Hamburger Straße 273 | 38114 Braunschweig | Infos

Wort

„P.S. Ich liebe Dich“ – sicher kennen Sie alle diesen Bestseller von Cecelia Ahern. Es war 2004 der erste Roman der irischen Autorin und gleich ein internationaler Erfolg, der später sogar verfilmt wurde. Ich habe das Buch verschlungen und auch ihre anderen Werke geliebt. In diesem Jahr hat sie „So klingt dein Herz“ veröffentlicht, aus dem am 6. Oktober in der Buchhandlung Graff vorgelesen wird – im Beisein von Cecelia Ahern, einer der erfolgreichsten Autorinnen der Welt, höchst persönlich.

6. Oktober | Buchhandlung Graff | Sack 15 | 38100 Braunschweig | Infos

Schauspiel

Honig im Kopf als Theaterstück. Foto: Derdehmel Urbschat

Honig im Kopf als Theaterstück. Foto: Derdehmel Urbschat

Noch nie habe ich im Kino so viele Menschen weinen sehen wie bei „Honig im Kopf“. Ende 2014 erzählte Til Schweiger die Geschichte von Tilda und ihrem an Alzheimer erkrankten Großvater Amandus auf der Leinwand und ging dabei ebenso anschaulich wie ergreifend mit der Krankheit um. Am 12. Oktober feiert das Stück nun auf der Bühne der Komödie am Altstadtmarkt Premiere und wird von da an täglich außer montags gespielt. Ich bin gespannt auf die Bühnenfassung von Florian Battermann und freue mich auf ein Theaterstück, das berührt.

12. bis 29. Oktober | Komödie am Altstadtmarkt | Gördelingerstraße 7 | 38100 Braunschweig | Infos

Kunst

Ich finde, dass Kunst nicht immer gemalt, gehauen oder gebaut sein muss – sie kann beispielsweise auch getanzt sein. Deshalb möchte ich mir die Aufführung „The Shape of Water“ von Sara Angius, einer Braunschweiger Nachwuchskünstlerin, ansehen, die das Element Wasser mit den Eigenschaften von Menschen vergleicht und dabei unter anderem die eigene Identität und Anpassungsfähigkeit in Frage stellt. Und das alles in Form einer tänzerischen Choreographie. Klingt spannend, oder?

12. und 13. Oktober | LOT Theater | Kaffeetwete 4a | 38100 Braunschweig | Infos

Sport

Foto: BSM / Hans Friedrich, Mellowpark

Foto: BSM / mellowpark, Hans Friedrich

Sportlich in den Oktober starten werde ich beim trendsporterlebnis in der Braunschweiger Innenstadt. Da gibt es nämlich nicht nur beeindruckende Skateboard- und BMX-Shows zu bestaunen, sondern Sie können sich auch bei unterschiedlichen Sportarten selbst ausprobieren. Ich habe zum Beispiel noch nie Discgolf oder Lacrosse ausprobiert, werde das aber am ersten Oktober hoffentlich ändern.

30. September und 1. Oktober | Braunschweiger Innenstadt | Infos

Unbedingt hingehen

Film ab! Vom 17. bis 22. Oktober findet das 31. Braunschweig International Film Festival statt. Freuen Sie sich auf Lang- und Kurzfilme, Konventionelles und Experimentelles und die Verleihung der goldenen Europa für die beste Schauspielleistung. Mein persönliches Highlight findet gleich zur Eröffnung statt: Am 17. Oktober wird um 19 Uhr in der Braunschweiger Stadthalle unter dem Titel „Matrix Live. Film in Concert“ der Film gezeigt. Die Filmmusik spielt das Staatorchester Braunschweig live dazu – unter der Leitung von Don Davis, dem Komponisten der Filmmusik.

17. bis 22. Oktober | verschiedene Orte | Infos

Stadt erkunden

Mit dem Oldtimer-Bus sind Stadtrundfahrten etwas ganz Besonderes. Foto: Braunschweiger Verkehrs-AG

Mit dem Oldtimerbus sind Stadtrundfahrten etwas ganz Besonderes. Foto: Braunschweiger Verkehrs-AG

Im Oldtimerbus die Stadt erkunden – das macht man nicht alle Tage! Mit einem originalen Büssing-Bus von 1965 geht es von der Innenstadt über das Schloss Richmond bis nach Riddagshausen und zurück. Dabei sind nicht nur die Sehenswürdigkeiten sondern auch die Fahrt an sich ein Erlebnis.

Jeden Samstag, bis Ende Oktober | Abfahrt: Platz der deutschen Einheit | Infos

Titelbild: Voller Kinosaal beim Braunschweig International Filmfestival. Foto: Marek Kruszewski

Hinterlassen Sie einen Kommentar

© Braunschweig Stadtmarketing GmbH (BSM)