Save the Date im April

Abwechselnd stellen wir Ihnen immer zu Anfang des Monats Veranstaltungstipps vor, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Die Auswahl der Tipps ist höchstgradig subjektiv und spiegelt die Meinung der jeweiligen Verfasserin wider. Lassen Sie sich inspirieren!

Musik

Ob musikalische Darbietungen aus der Ukraine meinen Geschmack treffen, weiß ich nicht. Aber das Programm der Dakh Daughters verspricht auf jeden Fall eines: viel Abwechslung. Wenn Hollywood-Charaktere aus den 50er Jahren und von der Karibik träumende Schönheiten auf ukrainische Lyrik, Texte von Nobelpreisträgern und populäre Hits aus der Vergangenheit treffen, ist sicher die eine oder andere Überraschung vorprogrammiert.

3. April 2017 | 20:30 Uhr | Staatstheater Braunschweig | Am Theater | Infos

Wort

Haben Sie Katrin Bauerfeind schon einmal live gesehen? Da sind Sie mir etwas voraus, denn ich habe die multitalentierte Powerfrau, die während des Studiums lieber Eisverkäuferin geworden wäre, noch nie live erlebt. Dieses Mal kommt einem Zusammentreffen von mir und Katrin Bauerfeind aber nichts mehr dazwischen, der 28. April ist gesetzt. Ich freue mich auf eine unterhaltsame Zeit, in der Katrin Bauerfeind aus ihrem neuen Buch Hinten sind Rezepte drin – Geschichten, die Männern nie passieren würden. vorliest. Es geht um schlechten Sex und gute Freundinnen, um Männer, Mode und die Frage warum Gott eigentlich Brigitte heißt …

28. April 2017 | 20:00 Uhr | Staatstheater Braunschweig (Kleines Haus) | Magnitorwall 18 | Infos

Schauspiel

No Strings Attached. Foto: systemrhizoma

No Strings Attached. Foto: systemrhizoma

Einfach mal loslassen, die Dinge laufen lassen. Geht das so einfach? Meistens nicht, denkt man. Marionettenkünstler könnten, wenn sie wollten. Oder vielleicht auch nicht? Mit genau dieser Hin- und Hergerissenheit setzen sich die Künstler vom Theater Fadenschein gemeinsam mit Performancekollektiv systemrhizoma aus Hildesheim auseinander. Es geht um totalen Kontrollverlust oder absolute Ermächtigung, Sicherheit oder Zwang, Halt oder Gewalt. Sie ergreifen die Fäden der Marionetten und lassen die Puppen wieder entgleiten, wie aus der Kontrolle durch Gesellschaft, Politik, Körper und Alltag.

1. April 2017 | 20:00 – 20:50 Uhr | Theater Fadenschein | Bültenweg 95 | Infos

Kunst

Ben Schumacher: Käsesakramentsystem. Foto: Stefan Stark

Ben Schumacher: Käsesakramentsystem. Foto: Stefan Stark

Käse? Mag ich. Kunst mit Käse? Möglicherweise, wenn ich wüsste, was es damit auf sich hat. Damit ich hier in Zukunft mitreden kann, steht im April die Ausstellung Käsesakramentsystem in meinem Museums-Kalender. Der kanadische Künstler Ben Schumacher hat sich einem aktuellen Thema auf interessante Art und Weise genähert: Mit dünnem Kabel schafft er eine Verbindung zwischen Käselaiben und geschnitzten Holzobjekten, die als Stellvertreter für die sieben Sakramente der katholischen Kirche fungieren. Schumacher simuliert die Verknüpfung von realer und virtueller Welt, wobei das traditionell lokal verankerte Handwerk der Käseherstellung auf den Anspruch der globalen Vernetzung trifft.

Dienstag – Sonntag 11:00 – 17:00 Uhr, Donnerstag 11:00 – 20:00 Uhr | Kunstverein Braunschweig | Lessingplatz 12 | Infos

Sport

Ich bin noch recht neu in Braunschweig und bisher haben noch nicht allzu viele Tage dazu eingeladen, draußen joggen zu gehen. Um mich endlich an der frischen Luft sportlich zu betätigen, möchte ich den 5. Prinz Albrecht Run 2017 nutzen, um diesen Zustand zu ändern.  Das befreit nicht nur den Geist, sondern freut auch meine Gesundheit. Um nicht als Letzte ins Ziel zu laufen, bereite ich mich natürlich anhand der zahlreich vorhandenen Joggingstrecken auf das Event vor.

30. April 2017 | Prinzenpark Nähe Freier Turner Stadion | Herzogin-Elisabeth-Straße | Infos

Unbedingt hingehen

Dieses Bild zeigt Braunschweig von oben. Bei ddem Spaziergang mit dem Stadtteilheimatpfleger lernt man die Innenstadt zu Fuß kennen. Foto: BSM

Dieses Bild zeigt Braunschweig von oben. Bei dem Spaziergang mit dem Stadtteilheimatpfleger lernt man die Innenstadt zu Fuß kennen. Foto: BSM

Entdecke deine Heimat! Dieses Motto habe ich mir nach zahlreichen Reisen in weit und weniger weit entfernte Länder mal wieder etwas größer auf die Fahne geschrieben. Warum? Weil meine Heimat auch viel Schönes zu bieten hat und ich dafür nicht immer erst ein Flugzeug besteigen muss. Im ganz Kleinen möchte ich im April meine neue Heimat Braunschweig erkunden und schließe mich daher einem Spaziergang mit dem Stadtteilheimatpfleger der Innenstadt an. Ich freue mich auf eine Entdeckungstour mit interessanten Orten und spannenden Fakten über Braunschweig.

27. April 2017 | 16:00 – 17:30 Uhr | Innenstadt Braunschweig | Infos

Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Beitragsbild: Dakh Daughters. Foto: Olga Zakrevska

Hinterlassen Sie einen Kommentar

© Braunschweig Stadtmarketing GmbH (BSM)