Liebe geht durch den Magen

Noch genau zwei Wochen: Dann beginnt der Braunschweiger Weihnachtsmarkt! Wie jedes Jahr erwarten mich dort wieder unzählige glitzernde Lichter, Stände mit Handwerkskunst und vor allem Leckereien, die meinen Gaumen verwöhnen. Natürlich gehören für mich bei einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt auch die berühmten Mandeln von Mandel Meier dazu. Auf die ein oder andere duftende Tüte der handgebrannten Leckerei mit Karamellnote freue ich mich schon jetzt ganz besonders.

Auf den (Mandel-)Geschmack gekommen

Markus Meier serviert mit vollem Körpereinsatz handgebrannte Mandeln. Foto: BSM

Markus Meier serviert mit vollem Körpereinsatz handgebrannte Mandeln. Foto: BSM

Einen kleinen Vorgeschmack darauf bekomme ich schon heute beim Besuch von Mandel Meiers Gourmet Café. Hier bin ich mit Rosanna Meier, der Besitzerin des Cafés, verabredet. Bei einem leckeren Kakao erzählt sie mir die Entstehungsgeschichte ihres Cafés und die ist mindestens so zuckersüß wie eine der berühmten Mandeln. „Das Café gehört zwar mir, aber mein Mann unterstützt mich natürlich“, beginnt sie. Ihr Mann, Markus Meier, der Braunschweigerinnen und Braunschweigern wohl eher unter dem Namen „Mandel Meier“ bekannt ist, gehört mit seinem Mandelstand seit vielen Jahren zum festen Bestandteil auf dem Weihnachtsmarkt und den Jahrmärkten der Region.
Die Geschichte des Cafés erzählt gleichzeitig die Liebesgeschichte zwischen Rosanna und Markus Meier: Alles fing mit dem Besuch eines damaligen Freundes an. „Er besuchte mich in Köln, meinem damaligen Wohnort und wollte mich mit Markus verkuppeln. Ich wusste nicht wie ich darauf reagieren sollte und wiegelte zunächst ab“, erzählt sie. Doch dieser Freund war hartnäckig: Eines Tages klebte ein Zettel an ihrer Tür mit einer Nummer und den Worten: „Bitte ruf ihn an, er ist der Richtige für dich!“

Also fasste sich Rosanna Meier ein Herz, rief ihn an und verabredete sich mit Markus Meier in Braunschweig. „Ich kaufte mir erst einmal eine Straßenkarte, weil ich gar keine Ahnung hatte, wo Braunschweig liegt.“ Markus Meier hatte zu der Zeit gerade seinen Stand auf dem Rummel am Messegelände. Als er Rosanna sah, schenkte er ihr ein breites Lächeln. Obwohl er sie vorher noch nie gesehen hatte, wusste er sofort, wer sie war. Das war Anfang 2006. Vierzehn Tage später waren die beiden verlobt und drei Monate später verheiratet. Keine Frage: Liebe geht durch den Magen!

meier2

Rosanna Meier ist glückliche Cafébesitzerin – geplant hatte sie das allerdings nie. Foto: BSM

Das Café öffnet seine Pforten

„Noch im selben Jahr schmiedeten wir dann den Plan, ein eigenes Café zu eröffnen“, erzählt Rosanna Meier weiter. Gesagt, getan: 2006 schlug die Geburtsstunde von Meier’s Gourmet Café. Doch aller Anfang ist schwer. Die Cafébesitzerin erinnert sich noch gut an den ersten Tag: „Als wir eröffneten, schüttete es wie aus Eimern und in der Innenstadt war nichts los.“ Die Bilanz am Ende des Tages: ein Umsatz von gerade einmal hundert Euro. „Mein Mann baute mich in dieser schwierigen Anfangsphase immer wieder auf und nach einigen Monaten lief es tatsächlich ganz gut.“ Zwei Jahre später wurde das Café sogar ausgebaut und bietet nun 100 Gästen Platz.

meier1

Seit dem Ausbau bietet das Café genügend Platz für seine Gäste. Foto: BSM

Mitten in der Innenstadt gelegen, bietet das Café seitdem einen Rückzugsort vom hektischen Alltag. In der zweiten Etage hat man zudem einen tollen Blick über die Fußgängerzone und kann bei einer Tasse Kaffee das bunte Treiben in der Stadt beobachten.

Reiche Auswahl

Nun aber zum leckeren Teil der Geschichte: der Menükarte. Im Meier’s Gourmet Café lässt diese für einen gemütlichen Kaffeeklatsch keine Wünsche offen. Neben Heißgetränken, Crêpes und hausgemachten Torten gibt es natürlich auch die leckeren Mandeln von Mandel Meier hier zu kaufen. . Sogar Schmalzkuchen bietet das Team um Rosanna Meier an, allerdings haben sie diese aufgrund der hohen Nachfrage mittlerweile in den kleinen Pavillon vor dem Café ausgelagert.

meier8

Neben den berühmten Mandeln gibt es hier auch leckeren hausgemachten Kuchen. Foto: Rosanna Meier

Besonders beliebt ist auch die Frühstückskarte: „Unsere Kunden können selbst zusammenstellen, was auf den Tisch kommt: Getränke, sowie Anzahl und Sorte der Brötchen, Belag, Eier und Obst können sie nach ihren Wünschen bestellen“, beschreibt Rosanna Meier.

Eine leckere Erfolgsgeschichte

Zusammen mit ihrem Team, das aus mittlerweile 14 Mitarbeitern besteht, blickt Rosanna Meier sehr zufrieden auf den Erfolg ihres Cafés: „Ich hatte mit Gastronomie vorher nichts am Hut. Dass ich mal in Braunschweig ein Café eröffne, hätte ich vor einigen Jahren noch nicht für möglich gehalten. Ich habe es aber keine Sekunde bereut.“

Bevor ich mich verabschiede und das gemütliche Café verlasse, darf natürlich eines nicht fehlen: eine Tüte der Meier Mandeln, die mir den Tag versüßen.

Informationen

Mandel Meier’s Gourmet Café
Sack 24
38100 Braunschweig

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 8:30-19:00 Uhr

Titelbild: In Meier’s Gourmet Café können die Gäste eine kleine Auszeit vom Alltag genießen. Foto: BSM

Hinterlassen Sie einen Kommentar

© Braunschweig Stadtmarketing GmbH (BSM)