Auf Kufen über den Kohlmarkt

Schlittschuhlaufen gehört für mich zum Winter einfach dazu. Umso mehr freue ich mich, dass ich in Braunschweig eine Schlittschuhbahn direkt vor der Nase habe. Bereits seit über elf Jahren beschert der New Yorker Eiszauber den Braunschweigerinnen und Braunschweigern in der kalten Jahreszeit Schlittschuhvergnügen auf dem Kohlmarkt. Auf einer etwa 375 Quadratmeter großen Fläche können sie dann ihre Runden auf dem Eis drehen.

Noch schnell die Schlittschuhe in der richtigen Größe ausleihen und dann kann es auch schon losgehen. Foto: BSM

Noch schnell die Schlittschuhe in der richtigen Größe ausleihen und dann kann es auch schon losgehen. Foto: BSM

In der Hoffnung, dass es auf der Fläche noch nicht zu voll ist und ich meine in diesem Jahr ersten, sicherlich noch etwas wackeligen Runden auf dem glatten Untergrund in sicherem Abstand zu anderen Schlittschuhbegeisterten drehen kann, statte ich der Eisbahn an einem Dienstagnachmittag einen Besuch ab. Zur Eisbahn gelangt man durch ein liebevoll dekoriertes Pagodenzelt, in dem sich die Kasse und der Schlittschuhverleih sowie eine Bar und Sitzmöglichkeiten befinden. Kleine Schlittschuhläufer, die noch nicht so sicher auf den Kufen stehen, können sich einen Pinguin oder einen Panda zum Festhalten mit auf das Eis nehmen. Ich bin durchaus ein wenig neidisch auf die kleinen Eisläufer um mich herum, die gemeinsam mit ihren Pinguinen ihre Runden drehen, muss mir aber leider eingestehen, dass ich wohl schon etwas zu groß bin, um mir auch so einen Gefährten auszuleihen.

Zugegeben, die ersten Runden sehen noch etwas ungelenk aus. Foto: BSM

Zugegeben, die ersten Runden sehen noch etwas ungelenk aus. Foto: BSM

Die Laufzeiten betragen jeweils 1,5 Stunden und sind auf der Website des Eiszaubers ausgeschrieben. Ich setze mich auf eine der Holzbänke, wechsele die Schuhe und danach geht es auch schon aufs Eis. Die ersten Runden sind, wie erwartet, noch etwas unsicher aber bald erinnern sich auch meine Füße wieder daran, dass sie doch eigentlich nicht zum ersten Mal auf Kufen stehen. Während ich meine Runden drehe, bricht die Dämmerung herein und die Beleuchtung geht an. Farbige Scheinwerfer tauchen die Eisfläche und den Kohlmarkt in buntes Licht und schaffen eine zauberhafte Atmosphäre.

In dem Paragonzelt kann man vor oder nach der Schlittschuhfahrt warme Snacks und Getränke genießen. Foto: BSM

In dem Paragonzelt kann man vor oder nach der Schlittschuhfahrt warme Snacks und Getränke genießen. Foto: BSM

Nachdem ich mich ein wenig sportlich auf dem Eis betätigt habe, genehmige ich mir noch einen warmen Kakao und eine süße Waffel an der Eisbar. Währenddessen füllt sich die Eisfläche zunehmend. Das Publikum ist bunt gemischt. Gruppen junger Leute, Familien mit kleinen Kindern und auch viele Pärchen kommen zu der Eisbahn, um in der schönen Kulisse gemeinsam Schlittschuh zu laufen. Wer genug Runden gedreht hat, kann sich noch stärken. Entweder wie ich in dem großen Pagodenzelt oder steht an einem Tisch unter einem wärmenden Heizpilz im Freien. Die Illumination, gute Musik, das Knistern von Feuerkörben und die liebevoll dekorierte Fläche rund um die Eisbahn sorgen für eine ganz besondere Stimmung. Mein Kakao ist mittlerweile leer und die Waffel leider auch schon aufgegessen. Da mir aber noch ein paar Minuten bleiben, bis die Bahn zur Eispflege für 15 Minuten gesperrt wird, beschließe ich noch eine letzte Runde zu drehen, bevor ich die bunt illuminierte Eiszauberwelt für heute wieder verlasse.

Der Eiszauber auf dem Kohlmarkt hat wochentags 13:30 Uhr bis 20:00 Uhr und am Wochenende 10:15 Uhr bis 20:30 Uhr geöffnet. An den Vormittagen haben darüber hinaus Schulklassen und Kindergärten die Möglichkeit, die Schlittschuhbahn zu reservieren. Montag bis Donnerstab ab 19:00 Uhr sowie Freitag bis Sonntag ab 20:00 Uhr kann der Eiszauber darüber hinaus zum Eisstockschießen gemietet werden. Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit wird dieses Angebot gern von Firmen und Vereinen für ihre Weihnachtsfeiern genutzt.

Informationen

Zeitraum:
23. November 2016 bis 08. Januar 2017

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 13.30 Uhr bis 20.00 Uhr
Samstag und Sonntag: 10.15 Uhr bis 20.30 Uhr
Weihnachtsferien: 10.15 Uhr bis 20.30 Uhr

Preise:
Eintritt für Erwachsene: 3,50 Euro
Eintritt für Kinder: 3,00 Euro
Schlittschuhverleih: 3,00 Euro

(Alle Fotos: Braunschweig Stadtmarketing GmbH)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

© Braunschweig Stadtmarketing GmbH (BSM)