Ab in die Region: Tierisch wild

Mögen Sie Tiere? Ich mag sie nicht nur, ich liebe sie! Egal ob klein oder groß, zahm oder wild, schuppig oder flauschig – für mich gibt es nichts schöneres, als einen Besuch in einem Zoo. Da ich die großen zoologischen Gärten in Braunschweig und der Region aber schon alle unendlich oft besucht habe, bin ich ständig auf der Suche nach neuen Tierbegegnungen. Im Umland von Braunschweig habe ich so fünf kleine, besondere Tierparks entdeckt, die ich Ihnen nur wärmstens empfehlen kann! Vielleicht ist auch das passende Ziel für Ihren nächsten Ausflug mit Freunden oder der Familie dabei? 

Tierpark Essehof

Nur eine kurze Autofahrt von Braunschweig entfernt können Sie einen meiner liebsten Tierparks entdecken: Den Tierpark Essehof. Er liegt ruhig an einem Wald und bietet auf einer Fläche von zehn Hektar nicht nur Haus und Wildtiere zum Anfassen, sondern auch einen tollen Spielplatz für kleine Besucher. Was ich hier besonders liebe ist, dass ich selber frische klein geschnittene Möhren in Tupperdosen oder Leinenbeutel mitbringen kann und damit alle Zoobewohner, die Möhren mögen, selbst füttern darf. So kann ich Riesenesel, Känguru, Zebra und Co. einmal richtig nahe kommen! Ein weiteres Highlight ist für mich das begehbare Wildgehege, indem ich die kleinen Rehe streicheln und knuddeln darf, während sie mich umringen und mir die Möhrchen aus den Händen schnappen.

35887041_10155626900881447_2920711360532709376_o

So flauschig! Im Tierpark Essehof kann man den vielen  tierischen Bewohnern ganz nah sein. Foto: Tierpark Essehof

Tierpark Essehof | Am Tierpark 3 | 38165 Lehre-Essehof | Infos

Schlangenfarm Schladen

Sie sind leise, geschmeidig und – Sie werden es mir bestimmt nicht glauben – nicht glitschig: Schlangen. Eigentlich habe ich einen inneren Ekel, wenn es um so manche Reptilien geht, aber in Schladen habe ich mich auf der Schlangenfarm eines Besseren belehren lassen. Hier wohnen rund 1.300 exotische Tiere, darunter 58 Schlangenarten, Leguane, Skorpione, Spinnen, Piranhas und ein Krokodil. Beim Rundgang über die Farm lernen Sie allerlei Wissenswertes über die Bewohner, können bei Vorführungen die Schlangen genauer betrachten und sogar alle ungiftigen Tiere einmal anfassen. Wenn Sie sich trauen!

Unbenannt

Exotische Schlangen und große Krokodile – auf der Schlangenfarm in Schladen haben sie ihr Zuhause. Foto: Schlangenfarm Schladen

Schlangenfarm Schladen | Im Gewerbegebiet 5 | 38315 Schladen/Harz | Infos

Filmtier-Park Eschede

Film ab! Im Filmtier-Park Eschede können Sie echte Stars besuchen und ihnen ganz nah sein. Auf dem 120.000 Quadratmeter großen Gelände leben 70 verschiedene Tierarten, darunter auch viele trainierte Raubtiere für Film und Fernsehen. Besonders begeistert hat mich neben der Beobachtung der sehr entspannten Tiere und dem tollen Streichelzoo auch die Tiererlebnis-Show, die am Wochenende einmal täglich stattfindet. Neben Kunststücken und Wissenswertem über die verschiedenen Tiere, darf man hier auch einige von ihnen streicheln. Ein besonderes Erlebnis ist auch die Raubtierfütterung, bei der man, gegen einen Aufpreis, selbst füttern darf.

Noch nicht genug Nähe? Wenn Sie Tiger, Löwe oder Erdmännchen einmal hautnah kennenlernen möchten, können Sie sich vor ihrem Besuch auch eine Privataudienz mit ihrem Wunschtier buchen, bei der Sie es streicheln und schmusen dürfen.

Filmtier-Park Eschede | Am Aschenberg 27 | 29361 Eschede | Infos

Wildpark Christianenthal

Der Wildpark Christianenthal ist mein echter Geheimtipp für Tierliebhaber. Südöstlich von Wernigerode liegt das acht Hektar große Gelände idyllisch am Waldesrand des grünen Wandergebietes. In den Großgehegen können hier heimische Wildtiere wie Damwild in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet und verschiedenste Vogelarten, unter anderem auch Greifvögel, in Volieren bestaunt werden. Am liebsten besuche ich aber die Gehege der niedlichen Wildkatzen und Waschbären, die man in der Natur nur selten zu sehen bekommt. Nach der Tierbetrachtung kann ich dann eine leckere Mahlzeit im Waldgasthaus empfehlen, das zentral im Park zu finden ist. Übrigens: Der Eintritt des Parks beträgt nur einen Euro und er ist ganzjährig geöffnet.

12744497_986206698140224_5990805637394269676_n

Im Wildpark können auch viele Bewohner des Harzes, wie die großen Wildkatzen, bestaunt werden. Foto: Johanna Meichau

Wildpark Christianenthal | Christianental 11 | 38855 Wernigerode | Infos

Sie brauchen noch mehr Tipps zu Ausflugszielen in der Region? Wie wäre es mit erlebnisreicher Natur, spannenden Museen, prächtigen Schlössern oder gewaltigen Fabriken? Egal für welche Aktivität Sie sich entscheiden – ich wünsche Ihnen viel Spaß dabei!

Titelbild: Auf Augenhöhe mit einer riesigen Schlange – mutige Besucher dürfen auf der Schlangenfarm sogar einige Exemplare anfassen. Foto: Schlangenfarm Schladen

2 Kommentare zu “Ab in die Region: Tierisch wild

  1. autorobert5 autorobert5 sagt:

    Toll das es so viele wilde Tiere in unserer Region gibt. Ein klasse Bericht und ich werde gleich auf die Pirsch gehen.

  2. Patrizia Bodeux Patrizia Bodeux sagt:

    Hallo autorobert5, vielen Dank für den netten Kommentar. ich wünsche viel Spaß bei der Tierbeobachtung! Viele Grüße

Hinterlassen Sie einen Kommentar

© Braunschweig Stadtmarketing GmbH (BSM)